203814

IFA: Toshiba bringt SD-Karten mit 32 GByte

23.08.2007 | 11:02 Uhr |

In den kommenden Monaten wird Toshiba neue SDHC- und microSDHC-Speicherkarten mit bis zu 32 GByte auf den Markt bringen.

Hersteller Toshiba erweitert sein Angebot an SD-Speicherkarten um neue Modelle mit hoher Kapazität. Dabei handelt es sich um zwei SDHC-Karten mit 16 und 32 GByte sowie eine microSDHC-Card mit 8 GByte Speicherplatz. Alle drei Varianten fallen unter die SDHC-Klasse 4 und verfügen somit über eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 6 MByte pro Sekunde.

Die neuen Speicherkarten will das Unternehmen im Rahmen der kommenden Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentieren. In den Handel kommt zunächst die SDHC-Karte mit 16 GByte, die im Oktober weltweit erhältlich sein soll. Die beiden anderen Speichermedien werden erst im Januar kommenden Jahres über die Ladentheken gehen. Zu den voraussichtlichen Preisen machte Toshiba noch keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203814