IFA Spezial

Die Gadget-Geheimtipps des Jahres

Donnerstag den 09.09.2010 um 14:27 Uhr

von Panagiotis Kolokythas, Maximilian Gaub

Ein Uhrtelefon mit Spionagekamera, ein musikalischer Massagesessel oder ein digitalisierender Plattenspieler: die Gadget-Geheimtipps der IFA 2010.
Lässiger Wohnzimmer PC mit abnehmbaren Touchscreen.
Lässig, oder? (Foto: Soundgraph)
Vergrößern Lässiger Wohnzimmer PC mit abnehmbaren Touchscreen. Lässig, oder? (Foto: Soundgraph)
© Soundgraph

Die wahren Schätze der IFA 2010 finden Besucher oft erst beim zweiten oder dritten Gang durch die Hallen. Genau das haben wir getan, diese fünf Gadgets haben wir gefunden:

Swap - das Uhrtelefon

Swap Active: Uhr mit Telefon und Spionagekamera. (Foto:
PC-WELT)
Vergrößern Swap Active: Uhr mit Telefon und Spionagekamera. (Foto: PC-WELT)

Manchmal ist es überlebenswichtig, ein Gadget zur richtigen Zeit zu besitzen. Wenn Sie zum Beispiel eine Uhr der Marke Swap in den 1980er-Jahren getragen hätten: Irgendein Geheimdienst dieser Welt hätte Sie mit Sicherheit verfolgt. Denn die charmante Mischung aus Uhr und Telefon besaßen seinerzeit sicherlich nur Agenten.

Swap: Menuansicht. (Foto: Swap)
Vergrößern Swap: Menuansicht. (Foto: Swap)
© Swap

Heute umschlingen insgesamt sechs Modelle des „smart watch and phone“ (schlaue Uhr und Telefon) einige Tausend britische Handgelenke. Alle mit Touchscreen, natürlich einer schicken Uhrenanzeige, MP3-Player, Bluetooth und Platz für 300 bis 500 Kontaktdaten. Dazu im Innenleben Platz für eine SIM- und eine Micro-SD-Karte (2-GB-Variante enthalten), telefoniert wird via Bluetooth-Headset. Ach ja: Foto- und Videokamera ist auch enthalten. Ist die Swap am Handgelenk, zeigt die Linse in Richtung Hand. Sie denken an heimliche Aufnahmen im Auftrag Ihrer Majestät? Passen Sie auf sich auf, James.

Swap: Uhransicht. (Foto: Swap)
Vergrößern Swap: Uhransicht. (Foto: Swap)
© Swap

Details zur Swap Active
Fakten: Maximal 170 Minuten Sprechzeit, 90 Stunden Standby, USB 2.0, Datenübertragung via Kabel oder Bluetooth, 99 Gramm leicht.
Preis: 360 Euro
Kaufen (und Details zu anderen Modellen): www.s-w-a-p.co.uk

Donnerstag den 09.09.2010 um 14:27 Uhr

von Panagiotis Kolokythas, Maximilian Gaub

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
574604