730707

Hotplug-Manager manuell aufrufen

13.04.2007 | 11:25 Uhr |

Sie haben über USB oder Firewire einen externen Datenträger angeschlossen. Windows hat dieses Wechselmedium erkannt und ihm einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen. In der Taskleiste erscheint jedoch nicht das gewohnte Symbol „Hardware sicher entfernen“, um den Datenträger wieder abzumelden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben über USB oder Firewire einen externen Datenträger angeschlossen. Windows hat dieses Wechselmedium erkannt und ihm einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen. In der Taskleiste erscheint jedoch nicht das gewohnte Symbol „Hardware sicher entfernen“, um den Datenträger wieder abzumelden.

Lösung:

Sie können dem Datenträger einfach abziehen, sofern der Schreibcache von Windows deaktiviert ist und alle Schreibzugriffe beendet sind. Ob für einen externen Datenträger der Cache aktiviert ist, überprüfen Sie im Geräte-Manager, den Sie über „Start, Ausführen“ mit „devmgmt.msc“ aufrufen. Klappen Sie die Untereinträge von „Laufwerke“ aus, klicken Sie ein externes Laufwerk rechts an, und gehen Sie auf „Eigenschaften“. Falls in diesem Dialog unter „Richtlinien“ die Option „Für schnelles Entfernen optimieren“ aktiviert ist, können Sie dieses Laufwerk einfach abnehmen.

Undokumentiert: Eine elegantere Möglichkeit eröffnet ein geheimer Befehl. Er startet den Dialog „Hardware sicher entfernen“. Geben Sie dazu

rundll32 shell32,Control_RunDLL hotplug.dll

unter „Start, Ausführen“ ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
730707