62036

Hitachi CML 174 SXW

20.03.2003 | 15:44 Uhr |

Kompaktes Konzept: Das Hitachi-TFT integriert das Netzteil im Gehäuse. Lobenswert - es gibt einen Netzschalter, der den Stromverbrauch auf 0,0 Watt senkt.

Das kompakte Display mit integriertem Netzteil und -schalter zeigte ein durchschnittliches Bild.

Kompaktes Konzept: Das Hitachi-TFT integriert das Netzteil im Gehäuse. Lobenswert - es gibt einen Netzschalter, der den Stromverbrauch auf 0,0 Watt senkt. Das Display findet per D-Sub- oder DVI-Buchse Anschluss am PC (Note Ausstattung: 2,8). Die Bildqualität war aber nur Durchschnitt - die Farben wirkten etwas flau, und die Windows-Testbilder waren stellenweise leicht unscharf. Der horizontale Blickwinkel war gut, in vertikaler Richtung aber knapp bemessen. Die Helligkeitsverteilung war ebenfalls nicht optimal (Note 2,6).

Ergonomisch war alles klar - 34,6 Watt im Betrieb und 1,5 Watt im Standby sind in Ordnung. Das Display ist nach ISO 13406-2 zertifiziert, die Lampen sollen 40.000 Stunden halten. Das Onscreen-Display mit großen, übersichtlichen Icons ließ sich logisch bedienen (Note 1,9). Der Service war in Ordnung (Note 2,5): Die Hotline (089/99180240) war freundlich und löste die meisten Probleme kompetent.

Ausstattung: 1280 x 1024 Pixel; 260 cd/m2 Leuchtstärke; 400:1 Kontrast; D-Sub, DVI

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Hitachi CML 174 SXW; Panel-Hersteller: Hitachi; Bildschirm-Diagonale: 17 Zoll; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,264 x 0,264 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): 40.000; Strahlungsarm nach: TCO 99; Zertifiziert nach ISO 13406-2: ja, Pixelfehlerklasse 2; Maximale Zeilenfrequenz: 80 kHz; Physikalische Auflösung: 1280 x 1024 Pixel bei maximal 60 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 0,262; Schnittstellen: D-Sub, DVI

Hersteller/Anbieter

Hitachi

Weblink

www.hitachidigitalmedia.com

Bewertung

2,0 Punkte

Preis

rund 685 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
62036