216676

Hewlett-Packard Deskjet 940c

02.01.2002 | 14:48 Uhr |

ieser Tintenstrahldrucker hat nicht gerade den Tiger im Tank. Aber er liefert eine passable Qualität.

Das HP-Modell arbeitet sauber, wenn auch ein wenig zeitintensiv. Der Preis ist akzeptabel.

Solide war die Leistung des Hewlett-Packard Deskjet 940c. Das bewies der Nachfolger des 930c in der Druckqualität (Note 1,4): Die Texte hatten scharfe Buchstaben. Unsere Testfotos gab das A4-Gerät nahezu ohne, Grafiken mit leichten Rastern aus. Die Farbübergänge waren fein. Dafür benötigte der 940c relativ viel Zeit (Geschwindigkeits-Note 3,8).

Patrone und Druckkopf bilden eine Einheit - Handhabungs-Note 2,1. Auf rund 6,80 Cent kommt die Farbseite, auf etwa 6 Cent das schwarzweiße Blatt - vertretbare Kosten. Mit Strom ging der Drucker nicht verschwenderisch um - Note Verbrauch: 3,2. Die Herstellergarantie gilt 12 Monate. Die Hotline (01805/258143) war gut - Service-Note 3,7.

Ausstattung: 2400 x 1200 dpi Auflösung; unterstützt 60 bis 200 g/m2 Papiergewicht; Treiber für Win 95/98/ME, NT 4, 2000, XP, Mac-OS; Parallel-Port, USB-Anschluss.

Hersteller / Produkt: Hewlett-Packard Deskjet 940c;Max. Auflösung: Schwarz: 600 x 600 dpi; Farbe: 2400 x 1200 dpi und Photo Ret III; Preise der Tintenpatronen: Farbpatrone: ca. 66 Euro (25 ml); Schwarzpatrone: ca. 35 Euro (25 ml); Tintendüsen: Farbe: 408, schwarz: 300; Speicher: 2048 KB Arbeitsspeicher; Schnittstellen: USB, Parallel-Port; Abmessungen (B x T x H in mm): 440 x 370 x 196; Gewicht: 5,85 Kilogramm; Papieraufnahme: 150 Blatt Papierablage: 50; Bedruckbares Papiergewicht: 60 bis 200 g/m2; Max. Papierformat: DIN A4; Treiber: Win 95/98/ME, NT 4, 2000, XP, Mac-OS; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 25; Standby: 2,7; ausgeschaltet: 1,7

Hersteller/Anbieter

Hewlett-Packard

Telefon

Weblink

www.hewlett-packard.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 142 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
216676