113754

Hercules 3D Prophet 8500 128 MB

08.07.2002 | 11:28 Uhr |

Schnelle Grafikkarte zum Überkakten.

Sehr teure, aber recht schnelle Multimedia-Grafikkarte mit guter Bildqualität

Diese Karte kommt mit doppelt so viel und etwas schnellerem Speicher (128 MB DDR-SDRAM mit 3,3 Nanosekunden Zugriffszeit) als die Radeon-8500-LE-Variante von ATI. Leistungsmäßig bringt das bei unseren Tests über 10 Prozent mehr Tempo: 8826 Punkte im 3D-Mark-Test und gut 185 Bilder pro Sekunde (beides bei 1024 x 768 Bildpunkten und 32 Bit Farbtiefe, Pentium 4 mit 2,4 GHz) verhelfen ihr zur Note 1,7 in der 3D-Leistung.

Die Ausstattung (Note 2,5): 1 VGA-, 1 DVI- und 1 S-Video-Ausgang befinden sich auf der Karte. 1 Video-Adapterkabel wird mitgeliefert, Software-seitig kommt 1 DVD-Player-Programm dazu. Zur Handhabung (Note 1,0): Der Treiber ist Spitze - man kann alles Wichtige einstellen, um die Leistung zu erhöhen, selbst Übertakten ist möglich. Beim Service (Note 1,4) fehlt es an nichts: Es gibt 3 Jahre Garantie; die Hotline (Tel. 01801/777775) war gut erreichbar und fachlich kompetent.

Ausstattung: ATI Radeon 8500; 128 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 275 MHz, Speicher 550 MHz

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Hercules 3D Prophet 8500 128 MB; Grafikchip: ATI Radeon 8500; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 400 MHz; Taktraten: Chip: 275 MHz; Speicher: 550 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 150 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 120 Hz; Anschlüsse: VGA, DVI, S-Video-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000, XP; Software: Cyberlink Power DVD (DVD-Player-Software), Hercules 3D Tweaker 3.0 (Übertaktungs-Utility)

Hersteller/Anbieter

Hercules

Weblink

www.hercules.de

Bewertung

1,5 Punkte

Preis

rund 410 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
113754