689817

Hardware-Zentrale im Kontext

Sie brauchen häufig den Geräte-Manager oder die Datenträgerverwaltung. Sie sind es leid, sich durch die Menüs zu klicken oder jedes Mal "Devmgmt.MSC" beziehungsweise"Diskmgmt.MSC" unter "Start, Ausführen" einzugeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem bequem mittels einer Reg-Datei lösen können.

Anforderung:

Einsteiger, Fortgeschrittener, Profis

Zeitaufwand:

Gering, Mittel, Hoch

Problem:

Sie brauchen häufig den Geräte-Manager oder die Datenträgerverwaltung. Sie sind es leid, sich durch die Menüs zu klicken oder jedes Mal "Devmgmt.MSC" beziehungsweise"Diskmgmt.MSC" unter "Start, Ausführen" einzugeben.

Lösung:

Unsere REG-Datei :pcwHardware-Kontext.REG erweitert das Kontextmenü des Arbeitsplatzes um die Punkte "Geräte-Manager" und "Datenträgerverwaltung". Rufen Sie die REG-Datei einfach per Doppelklick auf, und bestätigen Sie den Import. Die Registry- Änderungen greifen sofort. Wenn Sie danach mit der rechten Maustaste auf den Arbeitsplatz klicken, stehen die Hardware-Tools direkt zur Wahl.

Technischer Hintergrund: Die REG-Datei schreibt zwei neue Unterschlüssel mit erweiterten Standard-Zeichenfolgen unter

" Hkey_Classes_Root\Clsid\{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\shell ".

Die Zeichenkette in geschweiften Klammern entspricht dabei dem Arbeitsplatz-Icon auf dem Desktop.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689817