51486

Mehr Tempo für 0 Euro

28.09.2010 | 11:26 Uhr |

Mehr PC-Leistung – auch ohne neuen Rechner! Mit unseren ausgewählten Gratis-Tools reizen Sie Prozessor und Grafikkarte erst richtig aus.

Mit der Zeit verliert der PC seine Leistungsfähigkeit, weil die Festplatte regelrecht zugemüllt wird und die Dienste im Hintergrund ständig mehr werden. Allein die PC-Sicherheit mit fast einem halben Dutzend Schädlingsscannern gegen Phishing, Rootkits, Spam, Spyware und Viren frisst immer mehr System-Ressourcen.

Und der Hardware-Hunger neuer Programme mitsamt ihren erforderlichen Updates und neuen Versionen wächst ja auch ständig - ganz zu schweigen von Windows Vista - sofern Sie tatsächlich einen Umzug weg vom soliden XP in Erwägung ziehen oder schon absolviert haben. Wenn Sie also aus diesen oder anderen Gründen das Gefühl haben, Ihr PC schwächelt, dann können Sie natürlich tief in die Schatulle greifen und einzelne Komponenten austauschen.

In einigen Fällen mag das sogar vernünftig sein, um Ihren PC fit zu machen. Bevor Sie aber unnötig Geld ausgeben, probieren Sie doch erst einmal unsere Tuning-Tricks aus. Damit können Sie Grafikkarte, Prozessor, Festplatte und Arbeitsspeicher auf Trab bringen. Das kostet Sie keinen Cent – dank unserer ultimativen Tool-Sammlung.

In ersten Teil unseres Tuning-Ratgebers verraten wir, wie Sie die Rechen-Power von Prozessor und Grafikkarte ausreizen. Die dafür nötigen Tools haben wir im Text direkt mit unserem Download-Center verlinkt, damit Sie gleich loslegen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51486