784526

Gratis: Die besten System-Tools für Android

03.02.2011 | 10:54 Uhr |

Unsere Top-System-Tools für Android liefern Detailinformationen zum Android-System, zur Hardware und zu den Netzwerkverbindungen. Alle Tools sind gratis.

Bordmittel von Android

Android bringt insbesondere ab Version 2.2 grundlegende Werkzeuge mit, die Informationen über das Betriebssystem, die installierten Apps und die verbaute Hardware liefern.

So können Sie unter „Einstellungen, Anwendungen“ und „Einstellungen, Telefoninfo“ eine Reihe wichtiger Informationen abrufen. Über "Einstellungen, Anwendungen, Anwendungen verwalten, Nur ausgeführte Anwendungen, Stoppen erzwingen" (letztere Option finden Sie bei Android 2.2) können Sie Anwendungen, die Sie nicht mehr benötigen, beenden und damit Speicherplatz freigeben. Sofern die Anwendung auch noch CPU-Leistung belegt sollte, senken Sie auch den Stromverbrauch, wenn Sie diese beenden.

Echte Profidaten liefern Ihnen die Bordmittel eines Android-Betriebssystems jedoch nicht. Das dürfte Absicht sein, um den Benutzer nicht mit zu vielen Informationen zu überfordern und zu verwirren. Technik-interessierte Smartphone-Besitzer sowie Entwickler, die selbst Apps für Android programmieren, benötigen jedoch weiter gehende Informationen. Diese bekommen Sie problemlos, wenn Sie bestimmte System-Analyse-Tools installieren.

Wir stellen Ihnen auf den nächsten Seiten einige dieser Profi-Werkzeuge für Android-Smartphones vor : Allesamt kostenlos beziehungsweise werbefinanziert, von einigen gibt es noch leistungsfähigere kostenpflichtige Varianten. Unsere System-Tools für Android liefern exakte Informationen zur verbauten Hardware, erklären die Struktur der installierten Androidversion, zeigen die Funktionsweise des Android-Betriebssystem und dessen Parameter und liefern alle Details zu den Netzwerkverbindungen des Androiden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
784526