849875

Häufig auftretende Handy-Probleme lösen

27.05.2011 | 11:40 Uhr |

Handys und Smartphones können beim täglichen Gebrauch viele Probleme verursachen. Wir zeigen Ihnen fünf Härtefälle und erklären, was Sie dagegen tun.

Smartphones haben das Leben der Menschen revolutioniert. Man ist immer und überall erreichbar, ständig in Kontakt mit der Familie, Freunden oder Geschäftspartnern. Wie bei jedem anderen technischen Gerät, gibt es auch bei Mobiltelefonen häufig auftretende Probleme. Wir zeigen Ihnen welche dies sind und was Sie dagegen tun können.

Smartphones im Test

Problem: Zerkratztes Display

Feinste Kratzer auf dem Display kennt jeder. Diese Kratzer entstehen fast automatisch bei der täglichen Nutzung und sehen nicht sehr schön auf dem Gerät aus. Schlimm wird er erst, wenn die Kratzer auf dem Display so tief sind, dass sie die Benutzung des Mobiltelefons einschränken.

Lösung:

Gegen Kratzer auf dem Handy-Display hilft nur eine Schutzfolie. Es gibt für jedes Handymodell passende Zuschnitte zu günstigen Preisen. Die Display-Schutzfolien sind im Idealfall entspiegelt und funktionieren auch mit einem Touchscreen. Feinste Kratzer können allein durch das Anbringen einer Schutzfolie unkenntlich gemacht werden. Hochwertige Display-Folien lassen sich rückstandlos wieder entfernen, säubern und sogar erneut wieder anbringen.

So reparieren Sie Hardware selbst

Bei tiefen Kratzern bleibt nur das Tausch des Displays bzw. der Handyhülle. Online-Shops bieten für jedes Handy spezielle Ersatzteile. Darunter auch einzelne Displays. Feinste Kratzer können gegebenenfalls mit Poliermitteln entfernt werden. Hier gibt es viele verschiedene Produkte, die auf Plastik- oder Glasdisplays eingesetzt werden können. 

0 Kommentare zu diesem Artikel
849875