HD-Recorder

HDTV kinderleicht aufnehmen

Wir zeigen mit welcher Ausstattung Sie Ihren PC zum HD-Recorder machen
Vergrößern Wir zeigen mit welcher Ausstattung Sie Ihren PC zum HD-Recorder machen
© 2014
Bei HDTV-Aufnahmen müssen Sie nicht auf Komfort beim Schneiden und Abspielen verzichten. Mit zwei kleinen Geräten machen Sie Ihren Computer ruck, zuck zum HD-Recorder.
Von Eugen Schmitz

Das neue hoch aufgelöste Fernsehen liefert eine tolle Bildqualität. Doch nicht immer hat man Zeit, wenn das Wunschprogramm läuft. Wer HDTV-Sendungen aufnehmen möchte, hat jedoch ein Problem mit dem neuen Verschlüsselungsverfahren HD+. HD+-Recorder wie der Humax iCord HD+ oder der Technisat Digit HD8+ können, sofern die Sender es nicht mit technischen Hilfsmitteln verhindern, zwar auf Festplatte aufnehmen. Sie spielen HD+-Aufnahmen aber nur in Echtzeit ab: Vorspulen, um etwa eine Werbepause zu überspringen, ist nicht möglich.

Doch es geht viel bequemer: Machen Sie Ihren PC zum HD-Recorder! Mit zwei kleinen Kästchen, dem Digital-Analog-Wandler HD Fury 2 und dem Videorecorder Hauppauge HD-PVR, können Sie alle HDTV-Signale per HDMI-Anschluss auf Festplatte aufzeichnen und von dort abspielen.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
223296