92688

HD Clone 1.0

01.08.2003 | 12:41 Uhr |

HD Clone dient dem Klonen von IDE-Festplatten.

HD Clone ist ein Tool zum Klonen von Festplatten. Weitere Funktionen sind nicht vorhanden. Den Preis finden wir zu hoch.

HD Clone dient dem Klonen von IDE-Festplatten. Mit der Installationsdatei erzeugt der Anwender unter Windows ab Version 95 eine bootbare Floppy, von der er den Rechner mit der zu duplizierenden Festplatte startet. Das Programm arbeitet somit unabhängig vom installierten Betriebssystem. HD Clone ist einfach zu bedienen. Der Anwender wählt die zu kopierende Festplatte sowie einen von drei Kopiermodi. Die Ziel-Festplatte muss im System installiert sein. "1:1 Kopie" erzeugt ein exaktes Abbild der Festplatte, wenn Quell- und Zieldatenträger dieselbe Größe haben.

"1:n Kopie" und "n:1 Kopie" sind für den Fall gedacht, dass die Ziel-Festplatte größer oder kleiner als die Quelle ist. Bei 1:n muss der Anwender hinterher manuell die Partitionstabelle mit einem Partitionierungs-Tool anpassen, sonst kann er den restlichen Plattenplatz nicht nutzen. Bei n:1 kam es vor, dass nicht alle Dateien auf die Zielfestplatte passten. Im Test arbeitete das Programm nicht mit allen Systemen einwandfrei. Auf einigen erkannte es die angeschlossene IDE-Festplatte nicht. SCSI-Festplatten unterstützt es gar nicht. HD Clone hat nahezu keine Funktionen und ist im Grunde nur für eine schnelle 1:1-Kopie sinnvoll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92688