123178

Die 50 besten Spiele-Serien aller Zeiten

18.08.2010 | 14:12 Uhr |

Zum ersten Mal durften die Fans ihre Favoriten für die Guinness Topliste der besten Spieleserien festlegen. Das Ergebnis: Überraschungen und kleine Fehler.

Die Autoren des Buches Guinness World Records 2010 Gamer’s Edition hatten gefragt, welche Spieleserie die beste sei. 13.000 Leute antworteten zwischen Januar und August 2009 auf einer eigens eingerichteten Webseite und stimmten so über die Top 50-Liste der besten Spieleserien ab. Es war das erste Mal, das Spieler den Guinness Weltmeister direkt festlegen konnten, zuvor waren die Top-Listen als Ergebnis von Befragungen der Entwickler, Industrievertreter und Spielejournalisten entstanden.

Unsere Schwesterpublikation Gamestar hat die Gewinner in einer absteigenden Bildergalerie unter diesem Artikel zusammengefasst, von Platz 50 bis Platz 1.

Während die meisten Platzierungen nachvollziehbar sind, wenn auch eher für den amerikanischen Markt, gibt es doch einige Überraschungen. So kann sich beispielsweise die Kingdom Hearts -Serie knapp vor den Final Fantasy -Spielen einordnen und die Battlefield -Reihe fällt mit Platz 44 weit hinter Call of Duty (Platz 2) zurück.

Kurios ist hingegen, dass Lego Batman genauso wie LittleBigPlanet als Spieleserie aufgeführt werden. Letzteres gab es zum Zeitpunkt der Befragung nur für die Playstation 3, Lego Batman hat bislang keinen Nachfolger. Gleiches gilt für GoldenEye 007 . Auch Pongs Platzierung auf einer Liste zu den besten Serien erscheint etwas unpassend. Fraglich ist zudem, ob man die Tom Clancy -Spiele (Platz 42) als eine große Serie zusammenfassen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
123178