190236

Guardian Of Data 1.0 Standard Edition

05.12.2003 | 15:20 Uhr |

Ein Verschlüsselungs-Programm.

Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatanwender müssen ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff schützen können. Das Verschlüsselungsprogramm Guardian Of Data will beiden Einsatzzwecken gerecht werden. Die einfache Oberfläche erlaubt auch unerfahrenen Anwendern den Einsatz der Software. Guardian Of Data benutzt den 256 Bit Rijndael Algorithmus (AES, Advanced Encryption Standard). Auf Wunsch sind die Daten vor der Verschlüsselung komprimierbar. Es lassen sich Verzeichnisse und auch einzelne Dateien im Original oder als Sicherheitskopie verschlüsseln.

Der Anwender muss nur die Daten auswählen sowie ein Passwort eingeben. Zum Entschlüsseln der Dateien ist ebenfalls nur die Passworteingabe notwendig. Unkomfortabel ist aber die Entschlüsselung von Daten, die an Dritte weitergegeben wurden. Um an die Daten zu gelangen, ist es nötig, das Programm auf dem jeweiligen Rechner zu installieren. Negativ: Unberechtigte können die Daten zwar nicht entschlüsseln, aber jederzeit die verschlüsselten Container-Dateien löschen. Dürftig ist die Produktunterstützung. So gibt es etwa keine Online-Hilfe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
190236