687027

Große Datenmengen austauschen

Sie wollen große Datenmengen schnell und bequem von einem Notebook auf den PC übertragen, ohne ein Netzwerk einrichten zu müssen. PC-Welt zeigt wie's geht.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie wollen große Datenmengen schnell und bequem von einem Notebook auf den PC übertragen, ohne ein Netzwerk einrichten zu müssen.

Lösung:

Für diesen Fall bietet sich die USB-Direktverbindung an. Sie brauchen für diese Verbindung ein spezielles USB-Kabel mit integriertem Software-Modul, das den Datentransfer steuert. Damit Sie eine Datentransferrate von bis zu 480 MBit/s nutzen können, sollten Sie eine USB-2.0-High-Speed-Variante wählen. Außerdem müssen die Betriebssysteme der beiden PCs zueinander passen. Folgende Kombinationen funktionieren: Windows 98 und 98/ME oder Windows 2000 mit 2000/XP

Und so geht’s: Starten Sie die beiden PCs, und verkabeln Sie sie über die USB-Direktverbindung. Klicken Sie nun bei einem PC im Windows-Explorer auf den neu hinzugekommenen Wechseldatenträger – als solcher meldet sich das Software-Modul für den Datentransfer beim Betriebssystem an. Das Modul enthält eine Datei: die Datentransfer-Software. Mit einem Doppelklick darauf starten Sie das Programm auf beiden PCs. Es ähnelt dem Windows-Explorer – auch in der Bedienung. Die obere Fensterhälfte zeigt den lokalen, die untere den angeschlossenen Rechner. Jetzt können Sie per Drag & Drop oder über das Kontextmenü Daten zwischen den beiden PCs austauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
687027