5606

Gratis mobil telefonieren: "iPhone" für Pocket PC

17.03.2004 | 15:12 Uhr |

Freenet demonstriert auf der CeBIT erstmals "iPhone" für Pocket PC via WLAN. Damit wird Freenets neue Voice-over-IP-Lösung auch für den mobilen Einsatz verfügbar. Unter bestimmten Voraussetzungen sind so Handy-ähnliche Gespräche ohne Minutengebühren möglich.

Freenet demonstriert auf der CeBIT erstmals "iPhone" für Pocket PC via WLAN. Damit wird Freenets neue Voice-over-IP-Lösung auch für den mobilen Einsatz verfügbar. Unter bestimmten Voraussetzungen sind so Handy-ähnliche Gespräche ohne Minutengebühren möglich.

Voraussetzung ist ein WLAN-fähiger Pocket PC, auf dem die Iphone-Software für PDAs installiert sein muss. Anschließend muss der Anwender sich noch freischalten lassen. Sobald sich ein Iphone-Kunde in einem WLAN-Netz befindet, kann er kostenlos mit anderen Iphone-Nutzern telefonieren. Es fallen nur die Kosten für die Nutzung des Hotspots an, jedoch keine Telefongebühren. Will man vom Pocket PC mittels Iphone eine Festnetznummer anrufen, wird ein Cent pro Minute als Telefongebühr fällig.

Ab April will Freenet die Pocket-PC-Software zum kostenlosen Download hier zur Verfügung stellen. Falls Sie sich für diese neue Art der Internet-Telefonie interessieren, finden Sie weitere Informationen in dieser PC-WELT-Meldung .

Neuer Anlauf für Internet-Telefonie: Freenet startet iPhone (PC-WELT Online, 24.02.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
5606