171356

Mit Camtasia Studio 3 eigene Screencasts erstellen

08.08.2008 | 14:19 Uhr |

Auf pcwelt.learn2use.de erwarten Sie nicht nur hunderte von Screencasts, die Computer-Wissen vermitteln. Wir bieten Ihnen auch mit Camtasia Studio 3 eine kostenlose Vollversion an, mit der Sie selbst Screencasts erstellen können. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Mittels Screencasts können Sie nicht nur etwas lernen, sondern auch gleich sehen, wie etwas funktioniert. Auf pcwelt.learn2use.de erwarten Sie bereits weit über 1000 Videos zum Thema Microsoft Office, Windows, Linux oder beispielsweise Programmiersprachen. Regelmäßig werden neue Screencasts hinzugefügt. Vielleicht auch schon bald Ihre!

Nehmen Sie einfach Ihr Wissen auf und teilen Sie es der ganzen Welt mit. Erstellen Sie Tutorials und laden Sie diese auf pcwelt.learn2use.de hoch. Alles was Sie dazu brauchen ist die Profi-Software Camtasia Studio 3 von TechSmith , die Sie sich nach einer Registrierung auf pcwelt.learn2use .de kostenfrei herunterladen können (Wichtig: Falls Sie sich nicht bei pcwelt.learn2use.de angemeldet haben, können Sie die Software nicht herunterladen und damit wird auch kein Download-Link eingeblendet!)

Camtasia Studio 3 ist ein Programm, mit dem Sie das Geschehen auf Ihrem Bildschirm aufnehmen. Die Software funktioniert ähnlich wie der klassische Videorecorder. Satt einer Fernsehsendung, wird jedoch alles von Ihrem Computerbildschirm aufgenommen. Praktischerweise können Sie während der Video-Aufnahme auch Ihren gesprochenen Kommentar aufzeichnen.

Für die Veröffentlichung eines Screencasts erhält jeder Nutzer einen Softwareload-Gutschein im Wert von 10 Euro für PC-Software.

Und so funktioniert Camtasia Studio 3:

0 Kommentare zu diesem Artikel
171356