Gratis-Schutz

Profi-Tipps für Avira Antivir Personal 9 Free

Mittwoch den 18.03.2009 um 12:25 Uhr

von Benjamin Schischka

Bildergalerie öffnen Profi-Tipps für Avira Antivir Personal 9 Free
© 2014
Ab sofort steht die kostenlose Antivirenlösung Antivir von Avira in Version 9 zum Download bereit - mit verbessertem Scanner, mehr Komfort und Ad- und Spyware-Erkennung. Auch Netbook-Besitzer dürfen sich freuen. Wir haben zu der neuen Version die wichtigsten Tipps und Ratschläge zusammengestellt.
Update 18.03.2009, 12.15 Uhr: Antivir steht zum Download bereit. Die PC-WELT hat die besten Profi-Tipps zusammengestellt und zeigt, wie Sie das neue Antivir 9 optimal nutzen. Ab der nächsten Seite finden Sie alle Tipps und Ratschläge .

Für Version 9 von Antivir Personal hat der deutsche Hersteller der kostenlos erhältlichen Antivirenlösung nicht nur die Programmoberfläche überarbeitet. So soll jetzt beispielsweise der Scanner gründlicher arbeiten. Sobald dieser dann fündig wird, entfernt der User die Schadsoftware bequem mit einem Klick. Besonders für Netbook-Besitzer interessant: Eine mögliche geringere Auflösung sorgt auch auf kleineren Displays für mehr Übersicht. Auch die kostenlose Free-Antivirus-Version verfügt nun über eine Ad-/Spyware-Erkennung.

Neu ist auch der Schutz von GUI-Prozessen (GUI steht für grafische Programmoberfläche), die Möglichkeit Dateien per HTTP im Quarantäne-Manager zu versenden und die Statusanzeige von Antivir beim MouseOver des Systray-Icons. Immer wieder taucht jetzt in Konfigurations-Menüs der Button „Standardwerte“ auf – auf Wunsch setzt er Einstellungen auf den Ursprungszustand zurück.

Seit Version 7 bietet Antivir eine Schutzfunktion, die das Beenden der Virenüberwachung durch Malware verhindern soll. Die Vorgängerversion 8 glänzt mit geringen Hardwareanforderungen und geringer Reaktionszeit beim Eintreffen neuer Viren. Vor allem bei Zoo-Malware und aktiven Rootkits gehörte es zur Spitze der Sicherheits-Software.

Die kostenpflichtige Premium-Variante für knapp 20 Euro beinhaltet auch einen Kinderschutz, der unpassende Inhalte beim Surfen herausfiltert. Weiterer Bonus ist das Erkennen von Betrugs-Seiten in Zusammenarbeit mit den Verbraucherschutzzentralen.

Wichtig: Avira Antivir dürfte einer der beliebtesten, wahrscheinlich sogar der beliebteste kostenlose Virenscanner in Deutschland sein. Sicherlich setzt auch der eine oder andere Freelancer oder Unternehmensmitarbeiter Antivir auf einem PC oder Notebook ein, der/das beruflich genutzt wird. Doch Vorsicht: Damit verstoßen Sie gegen die AGBs und gegen die Lizenzbestimmungen. Mehr zu diesem rechtlichen Problem lesen Sie in diesem Beitrag .

Antivir Personal 9 hat im Vergleich zur Vorgängerversion auch veränderte Ansprüche an die Systemleistung. Eine CPU mit wenigstens 266 MHz, mindestens 100 MB Festplatten-Speicher und 192 MB (Windows XP) oder 512 MB RAM (Vista) dürften jedoch eher ein Lächeln als Bestürzung hervorrufen. Auf Mehrkernsystemen soll die Software übrigens bis zu 20% schneller laufen.

Avira Antivir Personal 9 Free
Avira Antivir Premium 9
Avira Antivir Suite 9
Kostenlos
19,95 € für 15 Monate zum
Preis von 12
39,95 € für 15 Monate zum
Preis von 12
Download
Download
Download

In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen die wichtigsten Features umfassend vor.

Wichtig bei der Installation: Sie brauchen die alte Version nicht zu löschen, dies erledigt Antivir automatisch. Als Engine-Update deaktiviert das Antivir-Update für einen kurzen Moment den Virenwächter - schließen Sie aus Sicherheitsgründen solange Internetanwendungen wie Browser oder Filesharing-Tool.

Mittwoch den 18.03.2009 um 12:25 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
225108