Ratgeber Netbook

Gratis: Netzwerk-Laufwerk für das Netbook

Samstag den 04.09.2010 um 08:24 Uhr

von Benjamin Schischka

Netzwerk-Laufwerk über LAN oder WLAN
Vergrößern Netzwerk-Laufwerk über LAN oder WLAN
© 2014

Wer kein Geld ausgeben will, über einen netzwerkfähigen Computer verfügt und nicht allzu oft ein optisches Laufwerk benötigt, nutzt einfach das CD-/DVD-Laufwerk des vorhandenen PCs. Dazu verbinden Sie die beiden Rechner über ein Netzwerk - mit Kabel oder WLAN - und geben am Computer mit Laufwerk selbiges frei.

Klicken Sie dazu mit Rechts auf das Laufwerksymbol im Arbeitsplatz und wählen unter Windows XP "Freigabe und Sicherheit". Anschließend markieren Sie "Diesen Ordner freigeben" und fügen optional noch einen anderen Namen oder Kommentar hinzu. Danach taucht das Laufwerk in der Netzwerkumgebung aller anderen Rechner derselben Arbeitsgruppe auf - solange der Laufwerk-Rechner angeschaltet ist. Die Daten landen dann über das Netzwerk vom CD-Laufwerk des Zweit-Rechners auf dem laufwerkslosen Netbook oder Notebook.

Erkennt der Rechner das Laufwerk aus dem Netzwerk nicht, oder verweigert er den Datentransfer, sollten Sie einen Blick in die Firewall-Optionen beider PCs werfen. Erlauben Sie explizit die IP-Adresse des jeweilig anderen Rechners.

Samstag den 04.09.2010 um 08:24 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
234059