36092

Player, Ripper und Encoder für Ihre Songsammlung

25.04.2007 | 13:52 Uhr |

Gleich, welchen Geschmack sie in Sachen Musik haben, ob Heavy Metal, Jazz, Rock, Pop oder Klassik - an Musik am PC kommt man nicht vorbei. Eine Reihe von Tools, beispielsweise MP3-Player oder Encoder dürfen dafür aber nicht fehlen. Wir haben für Sie eine Auswahl von Musik-Tools - ausschließlich kostenlose - zusammengestellt.

Ein Player, um Musikdateien am PC abzuspielen, gehört dabei zur Grundausstattung. Darüber hinaus sollten Sie aber auch über Ripper, Encoder und ein Verwaltungsprogramm verfügen. Per Ripper können Sie eigene, nicht kopiergeschützten CDs auf die Festplatte bannen - der Beginn einer Sammlung. Alternativ oder auch ergänzend lässt sich das Musik-Archiv natürlich mit diversen Programmen zum Mitschneiden von Internet-Radiosendungen schnell aufbauen oder erweitern. Mit einem Verwaltungsprogramm behalten Sie bei der Sammlung den Überblick.

Beim Anlegen eines Musik-Archivs entstehen immer eine Reihe von Problemen, die es zu bewältigen gilt: Welche Musikkomprimierung soll beispielsweise ran? Platzsparend oder hat Qualität die höchste Priorität - Abhilfe schaffen in jedem Fall Encoder. Zu den kleineren Korrekturen, die ebenfalls oft vorgenommen werden müssen, gehört die Angleichung der unterschiedlichen Lautstärken der jeweiligen Stücke. Und eine Musik-Bibliothek richtig vermiesen können fehlende ID-Angaben bei Songs, was sich aber mit hoch spezialisierten Tools wie Tag-Editoren schnell und bequem ändern lässt.

Geld müssen Sie für den Musik-Genuss am PC nicht in die Hand nehmen, es gibt genügend hervorragende Freeware-Programme - für jeden Einsatzzweck. Wir haben über 30 Musik-Tools für Sie herausgesucht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
36092