Made in China

Kostenloser Microsoft-Office-Klon Kingsoft Office zum Download

Dienstag den 20.09.2011 um 12:10 Uhr

von Damian Robota

Microsoft-Office-Klon: Kingsoft Office
Vergrößern Microsoft-Office-Klon: Kingsoft Office
© Kingsoft
Word, Excel und PowerPoint gratis: Die Bürosuite Kingsoft Office Suite Free 2012 ist eine kostenlose Microsoft-Office-Kopie aus China und funktioniert unter Windows und auf Android-Smartphones. Wir haben das Programm für Sie unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen, was das Office-Paket bietet und ob Sie es bedenkenlos installieren und nutzen können.
Microsoft Office kennt jeder Nutzer. Die Bürosuite ist so beliebt, dass es mittlerweile zahlreiche zum Teil kostenlose Alternativen gibt, mit denen Sie Ihre Arbeit mindestens genau so gut verrichten können. Das chinesische Unternehmen Kingsoft Software bietet ab sofort ebenfalls eine komplette Bürosuite an, die Microsoft Office sogar fast 1:1 kopiert.

Komplettes Office-Paket gratis zum Download

Kingsoft Office Suite Free 2012 steht kostenlos zum Download bereit. Das Office-Paket bietet mit den Programmen Writer, Presentation und Speedsheets drei Programme, mit denen Sie Briefe schreiben, Tabellen erstellen oder Präsentationen vorbereiten können.

Kingsoft Office Free 2012: Dreiste Microsoft Office-Kopie?

Kingsoft Office ähnelt sehr stark MS Office
Vergrößern Kingsoft Office ähnelt sehr stark MS Office

Was bei Kingsoft Office als erstes auffällt, ist die verblüffende Ähnlichkeit zu Microsoft Office. Das Programm-Paket kopiert die Programme Word, Excel und PowerPoint und bringt diese kostenlos auf den PC. Die Benutzeroberfläche wurde dabei fast 1:1 übernommen.  Als Programmsprache steht jedoch nur Englisch zur Verfügung. Nach der Installation der drei Programme landen auch entsprechende Programm-Symbole auf dem Desktop von Windows. Auch hier hat das chinesische Unternehmen ganze Arbeit geleistet: Die Ähnlichkeit der Icons zu den Office-Programmen von Microsoft ist unübersehbar. Kingsoft Office bietet jedoch auch einige zusätzlich praktische Funktionen, die bei Microsoft Office nicht zu finden sind.

Das bietet Kingsoft Office Free 2012

Kingsoft Office beinhaltet das Textverarbeitungsprogramm Writer, die Tabellenkalkulation Spreadsheets und das Präsentationsprogramm Presentation. Die Bürosuite kommt mit allen gängigen Office-Dateiformaten zurecht und liest sogar die neuen Dokumententypen DOCX, XLSX und PPTX. Dateien von Open Office im ODT-Format werden jedoch nicht geöffnet.

Kingsoft Office lässt in Tabs arbeiten
Vergrößern Kingsoft Office lässt in Tabs arbeiten

Ebenso wie Office 2010 unterstützen die Programme das Arbeiten mit einzelnen Tabs. Damit können in einem Fenster mehrere Dokumente geöffnet werden. Zusätzlich können Sie alle Dokumente mit einem Passwort abspeichern. Um etwa ein Dokument zu verschlüsseln, klicken Sie beim Speichern auf die Schaltfläche „Encrypt“.

Mit der Textverarbeitung Writer von Kingsoft Office verfassen Sie nicht nur Texte, sondern fügen auch Cliparts ein, Diagramme und Bilder. Die Formatierung lässt sich fast genauso wie bei Microsoft Office einstellen. Zudem bietet das Programm zahlreiche Vorlagen, mit denen Sie Büroarbeiten schneller erledigen können. Leider ist die Rechtschreibeprüfung nur für die englische Sprache verfügbar.

Schnell und einfach PDF-Dateien erzeugen

Der PDF Converter wandelt Dateien in PDF-Dokumente
um.
Vergrößern Der PDF Converter wandelt Dateien in PDF-Dokumente um.

Mit dem bereits integrierten PDF Converter können Sie aus allen drei Anwendungen heraus PDF-Dokumente Ihrer Dateien erstellen. Klicken Sie dazu einfach auf „Export to PDF“ und wählen Sie aus dem geöffneten Menü die passenden Optionen zum Erstellen Ihrer PDF-Datei aus.


Bei der Installation zu beachten

Die Downloadgröße von Kingsoft Office ist gerade einmal rund 70 MB. Zum Vergleich: Die Installationsdatei des Microsoft Office-Paketes ist etwa 700 MB groß. Bei der Installation werden ebenfalls nur etwa 175 MB Speicherplatz auf der Festplatte benötigt. Nach dem erfolgreichen Kopieren aller benötigten Dateien bieten sich einige Optionen an. So lassen sich unter anderem alle gängigen Office-Dokumente mit der Freeware verknüpfen. Danach werden alle Word-, Excel-, und Powerpoint-Dateien automatisch mit Kingsoft Office geöffnet. Alle Ihre erstellten Dokumente können auch automatisch in den Microsoft-Formaten DOC, XLS sowie PPT abgespeichert werden. Dazu müssen Sie im letzten Installationsfenster das Häkchen vor „Save new Files as *doc, *xls, *ppt or other Office product formats by default“ auswählen. Mit einem Klick auf „Close“ schließen Sie die Installation ab.

Dienstag den 20.09.2011 um 12:10 Uhr

von Damian Robota

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (6)
  • deoroller 19:12 | 20.09.2011

    Bis Staroffice 5.2 war mal ein Mailprogramm und eine Terminverwaltung integriert.

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 19:02 | 20.09.2011

    ....Das Gratis-Programm ist auf jeden Fall eine Alternative zur Kaufsoftware....
    auf [U]jeden Fall[/U] definitiv nicht!
    Denn solange es keinen "Outlook-Klon" oder kompatiblen Mailclient beinhaltet, ist es völlig uninteressant.

    Antwort schreiben
  • Roli10 17:09 | 20.09.2011

    Die PC-Welt Redaktion hat es (nach Text) nach geprüft.

    Aus China? Viele Nutzer sind da zunächst misstrauisch. Spioniert Kingsoft seine User aus oder schiebt es ihnen gar schädliche Software heimlich auf die Festplatte? PC-WELT analysierte den Datenverkehr und konnte in der aktuellen Version keine Hinweise auf Spyware und andere Schädlinge entdecken.

    Und ich glaube wohl eher nicht das die Software wirklich mit dem Original-Office mithalten kann.

    Antwort schreiben
  • sixeleven 15:24 | 20.09.2011

    Die Frage wäre in diesem Fall, was versteht Kingsoft unter "Nutzungsdaten"?

    Antwort schreiben
  • deoroller 14:24 | 20.09.2011

    Dann kann man sich denken, wohin die Daten gehen...

    Das chinesische Unternehmen Kingsoft Software

    Antwort schreiben
1118530