Gratis

Die schönsten WebGL-Browser-Games

Freitag, 17.06.2011 | 13:57 von Benjamin Schischka
Fotostrecke WebGL Grafikoptimierung im Browser
Eine Partie Billard, ein Ausflug ins Weltall oder eine faszinierende Licht- und Partikel-Demo – dank WebGL geht das sofort und gratis im Browser.
WebGL steht für „Web Graphics Library“ und zaubert erstaunlich schöne und hardwarebeschleunigte 3D-Grafiken in das Browser-Fenster. Sowohl Google Chrome als auch Mozilla Firefox unterstützen WebGL in ihren aktuellen Versionen. Wenn Ihre Grafikkarte sehr schwach oder sehr alt ist, deaktivieren die Browser die Funktion jedoch. Damit die vorgestellten Spiele und Demos bei Ihnen funktionieren, muss auf Windows-Rechnern außerdem DirectX installiert sein.

Tipp für Firefox-User: Wenn ein Game nicht startet, tippen Sie „about:config“ in die Adresszeile des Browsers und suchen nach „webgl.force-enabled“. Hier können Sie per Rechtsklick den Wert auf „true“ schalten und so die Darstellung erzwingen. Wenn Ihr System zu langsam ist, werden Sie aber nicht allzu viel Freude damit haben.

Ausprobieren können Sie die neue Digitalpracht auf Ihrem Display gleich mit einem aktuellen Browsergame aus unserer Testübersicht oder den Browsergames unseres Partners Stern.de .

Freitag, 17.06.2011 | 13:57 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
866090