13.12.2013, 12:09

Panagiotis Kolokythas

Aufgedeckt

Gott-Modus in Windows 7 aktivieren

Microsoft hat in Windows 7 eine versteckte Funktion integriert, die sich durch einen Trick freischalten lässt. Durch den Trick wird die als "God Mode" (Gott Modus) bezeichnete Funktion aktiviert. Ist dieser "Gott-Modus" erst einmal aktiviert, dann hat der Windows-7-Nutzer Zugriff auf alle Systemsteuerungseinträge innerhalb eines Ordners und muss sich nicht mühsam durch die Ordner in der Systemsteuerung quälen.
Bei der Nutzung des "Gott-Modus" ist aber auch Vorsicht angesagt: Wird dieser Modus unter Windows Vista 64-Bit aktiviert, dann führt dies zu ständigen Explorer-Abstürzen. Auch Nutzer von anderen Windows-Versionen berichten von Problemen. Eine Neuinstallation von Windows ist aber nicht notwendig. In diesem Tipp erläutern wir, wie Sie die Explorer-Abstürze wieder aus der Welt schaffen.
Letztendlich verbirgt sich hinter "Gott Modus" nichts Geheimnisvolles, sondern lediglich eine komplette Liste aller Aufgaben der Windows-Systemsteuerung. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn die genaue Bezeichnung einer gewünschten Einstellung nicht bekannt ist. Wie Sie den "Gott-Modus" selbst aktivieren, erläutern wir ausführlich in diesem Artikel.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentare zu diesem Artikel (15)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

574650
Content Management by InterRed