18.05.2012, 14:12

Dr. Marion Selinger

Google-Suche

Geheime Google-Befehle: Inhalte ohne Mausklick sofort im Blick

Mit dem Befehl „Wetter“ und einem Städtenamen zeigt die Google-Suche direkt das aktuelle Wetter samt Vorhersage für drei Tage an.

Das Suchfeld von Google erkennt spezielle Befehle, die kaum jemand kennt. So lassen sich mit einzelnen Wörtern ohne weitere Klicks sofort Börsenkurse, das Wetter, das Kinoprogramm, Stadtpläne, Fußballergebnisse und vieles mehr anzeigen. PC-WELT verrät die geheimen Kommandos.
Google nennt die unbekannten Spezialbefehle schlicht „Erweiterte Suche“. Allerdings ist deren Erklärung so gut versteckt, dass kaum jemand sie findet. Oder wussten Sie, dass Sie mit der Eingabe von „127+34=“ im Suchfeld als erstes Suchergebnis „127+34=161“ bekommen? Es darf auch richtig kompliziert sein, wie etwa „(5*9+3)^3“. Das Ergebnis zeigt Google nach wenigen Augenblicken: „((5 * 9) + 3)^3 = 110.592“. Diese Suchfunktionen sind clever und für die Nutzer bequem und doch ist damit unverkennbar, dass Google längst nicht mehr nur eine Suchmaschine ist, sondern auch ein Anbieter von Content.
Börsenkurse, Fußballergebnisse, Wetter, Währungsrechner und vieles mehr
Google kennt alle Wertpapiernummern (WKN) und reagiert sofort zum Beispiel auf die Eingabe „803200“. Das ist die WKN der Commerzbank. Die Suchmaschine blendet dann ein aktuelles Chart ein und zeigt den Kursverlauf des Tages.Die einfache Eingabe von „FC Bayern“ oder „Borussia Dortmund“ zeigt sofort UEFA-Infos zur 1. Fußballbundesliga an: die letzte Begegnung samt Ergebnis sowie das nächste Spiel mit Gegner, Spielort und Anstoßzeit. Bei der Eingabe des Begriffs ist Google etwas pingelig: Es muss genau der Vereinsname sein, so wie ihn die UEFA in den Listen führt. Also nicht nur etwa „Gladbach“, sondern „Borussia Mönchengladbach“. Völlig undokumentiert ist der Befehl „Uhrzeit“: Kombiniert man die Eingabe mit einem Kontinent, etwa Australien, erhält man sofort eine Liste der wichtigsten Städte und deren Zeiten. Natürlich lässt sich auch eine beliebige Stadt zusammen mit „Uhrzeit“ eingeben.
Das aktuelle Wetter blendet die Suchmaschine ebenfalls in Sekundenschnelle inklusive einer Vorhersage für die drei nächsten Tage ein. Dazu reicht zum Beispiel die Eingabe von „Wetter München“. Die Suchmaschine kennt dabei so ziemlich jede größere deutsche Kreisstadt. Wie viele Kilometer sind 12 amerikanische Meilen? Google spuckt sofort nach Eingabe von „12 Meilen in Kilometer“ das Ergebnis „19,312128 Kilometer“ aus – bis auf die sechste Nachkommastelle genau. Die Suchmaschine weiß viele Umrechnungen von europäischen zu amerikanischen Einheiten, Maßen und Gewichten und umgekehrt. Interessant ist auch das Umrechnen von metrischen Einheiten, etwa „1 Mikrometer in Meter“ – das funktioniert ebenfalls und geht weit über die einfache Suche hinaus. Ähnlich wie Einheiten lassen sich auch Währungen konvertieren. So ergibt die Eingabe von „1 Kanadischer Dollar in Pfund Sterling“ den Tageskurs von „0,627378916 Pfund Sterling“. Allerdings verlangt Google hier die Angabe von „Pfund Sterling“. Nur „Pfund“ oder „britisches Pfund“ funktioniert nicht.Es gibt aber einen Trick: Geben Sie einfach die Währungen in Kurzform ein, also etwa „EUR, USD, GBP, YEN, AUD, AKD, NOK“. Sobald Sie „20 EUR in USD“ angeben, wird alles korrekt angezeigt. Google rechnet alle Währungen der Welt um.

Google zum Nachschlagen, Flugplansuche, Stadtpläne und Landkarten

Auch wenn Google den „definiere“- Befehl als Wörterbuch deklariert, so ist doch mehr ein Nachschlagewerk gemeint. Denn die Eingabe von „definiere NASA“ ergibt die kurze Erklärung „Die National Aeronautics and Space Administration – zu deutsch: Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde…“. Die meisten Ergebnisse holt Google dabei direkt aus der deutschen Wikipedia.
Zudem überprüft Google einzelne Wörter auf deren korrekte Schreibweise. Wurde ein Wort nicht korrekt eingegeben, wird es mit einem roten Unterstrich markiert. Bei der Eingabe von „Zarrathustra“ markiert die Suchmaschine das Wort rot und gibt die Suchergebnisse zu „Zarathustra“ preis. Gleichzeitig bietet die Webseite als zweite Möglichkeit „Stattdessen suchen nach: zarrathustra“. Die Korrektur funktioniert zwar gut, aber mehr darf man sich von einer amerikanischen Suchmaschine in Sachen neuer deutscher Rechtschreibung nicht erwarten. Den Suchbefehl „Flight“ oder einfach „Flug“ hat Google nicht einmal in seiner Dokumentation erwähnt. Geben Sie etwa „Flug München Hamburg“ ein, bekommen Sie die Info, welche Fluggesellschaft in diese Städte fliegt, wie oft am Tag und wie lang der Flug dauert. Ein Klick auf den Unterpunkt des Suchergebnisses „+ Flugplan für Direktflüge“ zeigt eine Liste aller Abflüge ab München mit Ankunftszeit in Hamburg und Flugnummer. Wenn Sie die offiziellen Flughafenabkürzungen kennen, können Sie auch zum Beispiel direkt mit „Flug Muc Ham“ suchen. Dass Google neugierig ist und viel über seinen Nutzer weiß, belegt der Befehl „Map“ oder „Karte“. Gibt man zum Beispiel „Map Müllerstrasse 12“ ein, so bietet die Suchmaschine einen Kartenausschnitt mit der Müllerstrasse, die Ihrer Stadt am nahesten ist. Sie müssen dabei nicht einmal den Namen Ihrer Stadt eintippen. Suchen Sie eine Straße in einer anderen Stadt, geben Sie beispielsweise „map Hamburg Sternschanze 3“ ein. Also das, was Sie wie üblich über Google Maps erledigen – nur eben schneller.

Kino, Theater, Restaurants, Apotheken und und und in der Umgebung auflisten

Auf Wunsch zeigt Google alles in Ihrer Umgebung sauber sortiert: zum Beispiel Restaurants, Kinos, Apotheken oder Ärzte. Für die Suche nach Restaurants reicht die Angabe von „Restaurants“ und die Postleitzahl. Sie können sich aber auch mit „Grieche“ und Postleitzahl alle Griechischen Restaurants anzeigen lassen. Die Suchergebnisse besitzen gleich eine Nutzerbewertung in Form von Sternen. Damit Sie die Restaurants leichter finden, zeigt Google sie daneben auf einer Karte. Clever gelöst ist auch die Suche nach „Kino“ gefolgt von Ihrer Postleitzahl. Das Ergebnis zeigt nicht nur die Kinos in der Umgebung an, sondern auch noch eine Liste aktueller Filme, deren Altersfreigabe, das Genre und die Bewertung von Besuchern. Ähnlich aufgebaut ist das Ergebnis beim Suchbegriff „Theater“. Etwas anders verläuft die Suche nach „Arzt“ oder „Apotheke“ in der Umgebung. Hier besteht Google auf die Angabe des Ortes zusätzlich zur Postleitzahl. In Sachen Ärzte lässt sich auch gezielt der Facharzt finden. Geben Sie dazu etwa einfach „Hautarzt“ oder „Orthopäde“ gefolgt von Ihrer Postleitzahl ein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1439690
Content Management by InterRed