Google+

Gplus.to - kürzere Links zu Google-Plus-Profilen

Montag den 11.07.2011 um 09:39 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Gplus.to - kürzere Links zu Google-Plus-Profilen
Anderen Usern die URL des eigenen Google-Plus-Profils mitzuteilen erweist sich als äußerst umständlich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mittels eines Tricks an eine kurze und leicht zu merkende URL gelangen.
Ein Profil auf Google+ zu besitzen, ist nur die halbe Miete. Anschließend gilt es, seine Freunde auf dieses Profil aufmerksam zu machen, um möglichst viele neue Freunde zu erhalten. Dies erweist sich in der Praxis aber etwas mühselig, denn noch bietet Google+ keine sogenannten Vanity-URL wie Facebook an. Eine Verlinkung ala plus.google.com/[Ihr Name] ist also derzeit noch nicht möglich.

Um an den Link zu Ihrem Profil zu gelangen, rufen Sie plus.google.com, loggen sich mit Ihren Zugangsdaten ein und klicken dann anschließend auf den Profil-Button. In der URL sollte nun so etwas ähnlich wie folgt stehen:

https://plus.google.com/ 110897318434101482880 /posts

Dabei handelt es sich um die direkte URL, die zu Ihrem Profil auf Google+ führt (in unserem Beispiel führt die URL zum Google-Plus-Profil des Autors). Diese URL kann sich kein Mensch merken. Um die URL sinnvoll abzukürzen, können Sie den neuen Dienst gplus.to verwenden, der sich auf die Abkürzung von Google-Plus-Profil-URLs spezialisiert hat. Dieser Dienst stammt übrigens von Privatleuten und steht in keinerlei Zusammenhang mit Google!

Alle Fakten, Tipps & Tricks zu Google+

Über den Web-Dienst http://www.gplus.to ist es künftig möglich, über den Aufruf der URL gplus.to/[Ihr Name] auf Ihr Google-Plus-Profil zuzugreifen. Dazu tragen Sie zunächst unter "Nick Name" den gewünschten Namen an. Der Name sollte aus mindestens drei und maximal 25 Zeichen bestehen. Die Nutzung von Nummern und Sonderzeichen ist nicht gestattet.

Unter "Your Google+ ID" geben Sie anschließend die Ziffernfolge Ihrer Google-Plus-ID ein. In unserem Beispiel ist das die fettgedruckte 21 Ziffernfolge, also 110897318434101482880 (ohne "Anführungszeichen"). Anschließend klicken Sie auf den Button "add", um den Link anzulegen.

Montag den 11.07.2011 um 09:39 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • plerzelwupp 14:54 | 11.07.2011

    Simple Weiterleitung

    Olle Kamelle ;-)
    Das hier vorgestellte Prinzip beruht auf eine simple Weiterleitung eines Privatanbieters. Die IP-Adresse liegt in der Türkei; nähere Angaben fehlen.

    Viel spannender und persönlicher ist es, eine htaccess-Redirect des eigenen Blogs einzurichten (sofern vorhanden). Das Profil kann dann in der Art "blogname.de/+" aufgerufen werden. So hab ich das gemacht und es funktioniert einwandfrei.

    Antwort schreiben
1059563