Google Docs

Tabellenkalkulation Google Tabellen vorgestellt

Dienstag, 12.07.2011 | 10:32 von Tony Bradley
Fotostrecke © iStockphoto.com/Denys Dolnikov
© © iStockphoto.com/Denys Dolnikov
Google stellt mit Google Texte & Tabellen (Google Docs) gratis eine Online-Office-Suite zur Verfügung. Wir stellen Ihnen daraus Google Tabellen genauer vor.
Neben der Textverarbeitung "Texte" ist "Tabellen" die wichtigste Teilanwendung von Google Texte & Tabellen ( Google Docs ). Wir haben uns Google Tabellen genauer angeschaut und uns durch die Menüs geklickt, um herauszufinden, welche Funktionen darin versteckt sind. Das „Datei"-Menü bietet das obligatorische „Neu", „Öffnen" und andere Dateien-Verwaltungsoptionen. Desweiteren können Sie dort Dateien „Importieren…" und „Herunterladen als" auswählen; somit können Sie Excel-Dateien oder andere unterstützte Formate nach Belieben importieren und exportieren.

Google Apps: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Kalender und Maildienst

Startbildschirm von Google Tabellen
Vergrößern Startbildschirm von Google Tabellen

Das „Bearbeiten"-Menü ermöglicht Ihnen Bereiche auszuschneiden, zu kopieren und in andere Zellen wieder einzufügen. Uns gefällt die Möglichkeit wahlweise nur das Format oder nur die Werte in eine Zelle einzufügen. Außerdem ist es angenehm einfach eine ausgewählte Zeile oder Sparte komplett zu löschen, denn mit lediglich ein, zwei Klicks ist diese Aufgabe erledigt.

Datenkrake: Google Texte und Tabellen

Über „Ansicht" können Sie Zeilen oder Spalten fixieren, sodass Sie diese immer sehen, egal wo Sie sich auf dem Tabellenarbeitsblatt gerade befinden. Hier können Sie die Gitterlinien auf dem Arbeitsblatt aktivieren oder deaktivieren und die Formel-Zeile auf der Benutzeroberfläche wieder hinzufügen oder entfernen.

Mail, Kalender & Office von Google - Google Apps

Das „Format"-Menü bietet alles, was Sie erwarten. Sie können beispielsweise die Schriftart und -größe auswählen. Über den Unterpunkt „Zahl" können Sie das Zahlenformat, mit der Anzahl der angezeigten Nachkommastellen, festlegen und unter anderem zwischen Währung und Prozent wählen. Selbstverständlich können Sie Ihre Texte formatieren und fett, kursiv oder unterstrichen darstellen lassen. Sie können auch eine bedingte Formatierung einstellen.

Übrigens : Microsoft besitzt ein Konkurrenzprodukt zu Google Texte & Tabellen : Die Office Web Apps .

Kostenlose Web-Version von Office 2010
Kostenlose Web-Version von Office 2010
Dienstag, 12.07.2011 | 10:32 von Tony Bradley
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
846838