688370

Gimp 2.x: Eine bestimmte Farbe gezielt austauschen

In einer Grafik wollen Sie mit Gimp den Hintergrund oder bestimmte Bereiche mit einer anderen Farbe füllen oder die Farbe eines Objekts gegen eine andere austauschen. Es gibt mehrere Wege, mit Gimp 2.0.5 Farben in bestimmten Bildbereichen auszutauschen. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

In einer Grafik wollen Sie mit Gimp den Hintergrund oder bestimmte Bereiche mit einer anderen Farbe füllen oder die Farbe eines Objekts gegen eine andere austauschen.

Lösung:

Es gibt mehrere Wege, mit :Gimp 2.x Farben in bestimmten Bildbereichen auszutauschen.

Möglichkeit 1: Aktivieren Sie das Rechteck-Auswahlwerkzeug mit der Taste <R>, und ziehen Sie eine Auswahl um den gewünschten Bereich herum. Die neue Farbe bestimmen Sie über einen Klick auf das Feld für die Vordergrundfarbe. Verwenden Sie ein Malwerkzeug (Pinsel oder Stift), um den ausgewählten Bereich mit der neuen Farbe ganz oder teilweise zu übermalen.

Möglichkeit 2: Bei Grafiken mit klaren Abgrenzungen zwischen den farbigen Bereichen wählen Sie eine Vordergrundfarbe und das Füllwerkzeug aus und klicken auf einen Bereich. Gimp versucht die Bereiche automatisch festzustellen, indem es nach der gleichen Farbtönung sucht. Dabei ist es dann aber oft dem Zufall überlassen, welcher Teil des Bildes verändert wird.

Möglichkeit 3: Mehr Einfluss auf das Ergebnis haben Sie über "Filter, Farben, Abbilden, Farben vertauschen". Klicken Sie im Fenster "Farben vertauschen" im Vorschaubild auf die gewünschte Quellfarbe. Unter "Zielfarbe" stellen Sie die neue Farbe ein. Über die Schieberegler für die Schwellenwerte der Grundfarben nehmen Sie die Feineinstellungen vor. Das Vorschaubild zeigt das Ergebnis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688370