169182

Gigabyte GV-GF3000D

21.08.2001 | 08:55 Uhr |

Gigabyte schickte uns eine übertaktete Geforce-3-Karte in die Redaktion. Was leistet das Tempo-Wunder?

Die bisher schnellste Karte im Rahmen unserer Top-Rangliste.

Gigabyte schickte uns eine übertaktete Geforce-3-Karte in die Redaktion. Chip und Speicher liefen mit 220 und 510 MHz statt wie üblich mit 200 und 460 MHz. Die Speicherchips haben eine Zugriffszeit von 3,8 Nanosekunden. Das machte sich in der 3D-Leistung bemerkbar: Mit einer Note von 1,1 liegt die Karte in dieser Kategorie ganz vorne (Quake-3-Benchmark: 130 Bilder pro Sekunde, Athlon-1333-System, 1024er Auflösung, 32 Bit Farbtiefe).

Neben der VGA-Schnittstelle integrierte Gigabyte eine DVI-Buchse (Note Ausstattung: 2,7). Im Treiber können Sie die Taktraten von Chip und Speicher ändern (Note Handhabung: 2,2). Auf die Karte gibt es nur 12 Monate Herstellergarantie. Die Hotline (040/822230415) war in Ordnung (Note Service: 4,2).

Ausstattung: 64 MB DDR-SDRAM; Treiber für Win 98/ME, NT 4, 2000.

Hersteller/Produkt: Gigabyte GV-GF3000D; Grafikchip: Nvidia Geforce 3; Speicher: 64 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 220 MHz; Speicher: 510 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 170 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 100 Hz; Anschlüsse: D-Sub; DVI; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000; Software: -.

Hersteller/Anbieter

Gigabyte

Telefon

Weblink

www.gigabyte.de

Bewertung

Preis

rund 870 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
169182