97848

Ghosttyper XML 2.0.2

27.01.2003 | 15:01 Uhr |

Ghosttyper XML verwaltet häufig verwendete Textbausteine und Makros.

Ghosttyper stellt häufig benutzte Textbausteine zu einem angemessenen Preis unkompliziert anderen Windows-Anwendungen zur Verfügung.

Ghosttyper XML verwaltet unter Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP häufig verwendete Textbausteine und Makros. Das Programm zieht sich nach der einfachen Installation in die Taskleiste zurück und stellt gespeicherte Standardtexte anderen Anwendungen entweder über Menüauswahl, Tastatur Shortcut oder Textmakro zur Verfügung. Der Anwender kann Ghosttyper beliebig um eigene Texte erweitern, indem er sie dem Programm über die Zwischenablage übergibt, sie direkt im Programm eintippt oder die Tastaturanschläge mittels Rekorderfunktion aufzeichnet.

Mit Ghosttyper lassen sich auch komplette Arbeitsschritte automatisieren, etwa Programme starten oder Grafiken einfügen. Textbausteine und Makros legt das Programm in XML-Dateien auf der Festplatte ab. Auf diese Dateien lässt sich lokal oder über das Netzwerk zugreifen. Mit seinen Leistungen überzeugte Ghosttyper im Test. Allerdings ist die Online-Hilfe etwas dürftig und ein gedrucktes Handbuch fehlt. Dennoch finden sich auch Einsteiger in den Grundfunktionen des Programms schnell zurecht. Für die Verwendung fortgeschrittener Funktionen wie Programmierung ist jedoch einige Einarbeitungszeit nötig.

Alternative: Rapid Key bietet eine ähnliche Funktionalität, jedoch nicht die Netzwerkfunktion von Ghosttyper.

Hersteller/Anbieter

S.A.D.

Weblink

www.s-a-d.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

14,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
97848