33188

Getestet: Norton Internet Security 2000

von Andreas Marx und Roland Bischoff am/bf

Die Angst vor unberechtigtem Zugriff auf den eigenen Rechner trifft nicht nur Anwender mit Standleitung oder Flatrates. Auch wer viel im Internet verweilt oder zwei oder mehr Rechner zu einem kleinen Netzwerk zusammengeschlossen bietet Hackern Angriffsfläche. Schutz vor solchen Angriffen bieten Firewalls. Die Programmsammlung Norton Internet Security 2000 verspricht umfassenden Schutz vor Hackangriffen, soll aber die Übertragung von persönliche Daten ins Internet verhindern. Welchen Schutz das Programm wirklich bringt hat die PC-WELT getest.

Sobald Sie im Internet surfen ist Ihr PC offen für Hacker und Datenspione. Schutz versprechen Desktop Firewalls (siehe Glossar) wie das kostenlose Programm Zone Alarm oder aber die gerade erschienene Software-Sammlung aus dem Hause Symantec: Norton Internet Security 2000.

Für die Ausgabe 09/2000 haben wir die Norton Internet Security 2000 sowie weitere Sicherheitsprogramme unter die Lupe genommen. Hier das Ergebnis der Norton Internet Security 2000.

0 Kommentare zu diesem Artikel
33188