17286

Geschützte Daten zum Nulltarif

25.06.2003 | 16:00 Uhr |

Top secret, privat oder peinlich: Jeder PC-Nutzer besitzt oder verschickt Daten, die nicht in fremde Hände gehören. Schützen Sie sich mit Bordmitteln - gratis.

Datenschutz ist ein Dauerbrenner - privat ebenso wie am Arbeitsplatz. Sie wollen Ihre persönlichen Aufzeichnungen vor unberechtigtem Zugriff schützen, weil am selben PC auch andere Leute arbeiten. Oder Sie möchten einige Dateien bestimmten Kollegen im Netz bereitstellen, ohne dass gleich die ganze Firma mitliest. Vielleicht verschicken Sie vertrauliche Mails mit brisanten Inhalten und machen sich Sorgen, was geschieht, wenn die falschen Leute sie lesen.

Auch dieser Fall ist häufig: Sie wollen nur bestimmte Funktionen auf einem PC bereitstellen - und an dieser Konfiguration soll sich nichts ändern, auch wenn jede Menge Leute den PC herankommen.

Wir haben uns acht Situationen vorgenommen, in denen ganz typische Datenschutz- Ziele zu verwirklichen sind. Wir gehen dabei jeweils von einem Anwendungsbeispiel aus und beschreiben, wie sich das jeweilige Ziel mit Windows- Mitteln oder zusätzlicher Freeware erreichen lässt. Damit erhalten Sie alle wesentlichen Bausteine, mit denen Sie Ihre individuellen Probleme lösen können.

Sofern das Betriebssystem eine Rolle spielt (Punkte 1 bis 5), berücksichtigen wir alle Windows-Versionen von 95 bis XP

0 Kommentare zu diesem Artikel
17286