2235041

Gaming-PC im Eigenbau für 1500 Euro gewinnen

28.11.2016 | 15:41 Uhr |

Bauen Sie mit uns den maßgeschneiderten Gaming-PC für 1500 Euro - inklusive Gewinnspiel, Zusammenbau-Video und Preis-Check.

Für 1500 Euro können Sie einen richtig leistungsstarken Gaming-PC bauen. Wir haben für Sie Komponenten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt und zeigen Ihnen in diesem Video, wie Sie diese einbauen.

Doch das Beste: Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil, können Sie unseren 1500 Euro-PC 1x komplett von Team Hölle montiert und zusätzlich 1x das vollständige Komponenten-Paket gewinnen (siehe Tabelle am Ende des Beitrags).
Hier geht's direkt zum Gewinnspiel .

Knapp 950 Euro investieren wir in die Kombination aus dem Prozessor Intel Core i7-6700 und der Grafikkarte Palit GeForce GTX 1080 Super JetStream 8GB . Der Quad-Core von Intel läuft mit 3,4 GHz (Turbo: 4 GHz) und kann dank Hyperthreading-Technik acht Aufgaben gleichzeitig bearbeiten. Die Kühlung des Prozessors übernimmt der Thermalright HR-02 Macho Revision B .  

Die Palit-Grafikarte setzt auf die Highend-GPU Nvidia Geforce GTX 1080, die mit einem Takt von 1708 MHz (Boost: 1847 MHz) läuft.  Die 2560 Shader- und 160 Textur-Einheiten sowie 64 ROPs erzielen eine Rechenleistung von fast 9500 Gigaflops. Zu den Besonderheiten des Palit-Modells gehört eine RGB-Beleuchtung. Zwei 100-mm-Axial-Lüfter sorgen für eine gute Kühlung der Grafikkarte.

Spiele-PC im Eigenbau für 1000 Euro

Die acht Gigabyte GDDR5X-Speicher des Palit-Modells arbeiten mit 1250 MHz und sind über ein 256 Bit breites Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden. Die Grafikkarte garantiert selbst in der UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) für alle Spiele in maximalen Details flüssige Bildraten.

Auf der Hauptplatine Gigabyte GA-B150M-D3H sind 2 x 8 GB DDR4-2400-Speicher des Typs Crucial Ballistix Sport LT 16GB Kit verbaut. Auch bei unserem 1000-Euro-Spiele-PC haben wir uns für die Crucial BX200 mit 240 Gigabyte als System-SSD entschieden. Den Job des Massenspeichers übernehmen wiederum die Seagate Barracuda ST1000DM003 sowie der DVD-Brenner LG GH24NSD1 .

Spiele-PC im Eigenbau für 800 Euro

Das Netzteil be quiet! Pure Power 9 500W CM sorgt dank 80-Plus-Silber-Zertifizierung und einem Wirkungsgrad von bis zu 91 Prozent für eine energieeffiziente Stromversorgung des Spiele-PCs. Ebenfalls vonbe quiet! kommt das Gehäuse be quiet! Silent Base 600 (BGW06) in der Farbvariante schwarz mit großem Sichtfenster. Zu den Besonderheiten des Silent Base gehören die integrierte Lüftersteuerung, Montageplätze für zwei 140er- und einen 280er-Radiator, ein großzügiges Kabelmanagment und die herausnehmbaren Staubfilter.  Das Frontpanel kommt mit 4x USB (davon 2x USB 3.0) sowie Kopfhörer- und Mikrofonanschluss.

In der folgenden Tabelle haben wir alle Komponenten des 1500-Euro-PCs zusammengefasst - inklusive Link zum Preisvergleich.

Komponente

Produkt mit Preisvergleichs-Link

Preis 1)

Prozessor

Intel Core i7-6700 (Boxed)

307,00 €

CPU-Kühler

Thermalright HR-02 Macho Revision B

42,99 €

Arbeitsspeicher

Crucial Ballistix Sport LT 16GB Kit DDR4-2400

89,25 €

Mainboard

Gigabyte GA-B150M-D3H

78,70 €

SSD

Crucial BX200 240 GB

66,90 €

Festplatte

Seagate Barracuda ST1000DM003

47,89 €

DVD-Brenner

LG GH24NSD1

10,58 €

Grafikkarte

Palit GeForce GTX 1080 Super JetStream 8GB

638,95 €

Netzteil

be quiet! Pure Power 9 500W CM

65,97 €

Gehäuse

Bequiet Silent Base 600 schwarz mit Sichtfenster (BGW06)

128,90 €

Gesamtpreis

1.477,13 €

1) Stand: 15.11.2016  

0 Kommentare zu diesem Artikel
2235041