Funktion der MAC-Teilschicht

Die Aufgaben der MAC-Schicht in Funknetzen unterscheiden sich von denen im Festnetz: Die MAC-Schicht legt wie im drahtgebundenen Netz die Zugriffsmethode fest, Distributed Coordination Function (DCF) genannt.
Beispiele für DCFs sind die Protokolle CSMA/CD und CSMA/CA. Bei Funknetzen kann die Übertragung zusätzlich optional in drei Stufen priorisiert werden, so dass einige Pakete Vorrang vor anderen haben. Dafür ist die Point Coordination Function (PCF) zuständig.
Bei Funknetzen kommt auf Grund der schwierigen Kollisionserkennung das CSMA/CA-Protokoll (Carrier Sense Multiple Access with Collision Avoidance) zum Einsatz. Dieses Protokoll arbeitet auf der physikalischen Schicht und hat die Aufgabe, Kollisionen möglichst zu verhindern.
Zusätzlich zu dieser physikalischen Kollisionserkennung wird eine virtuelle Kollisionserkennung eingesetzt, die die MAC-Schicht bereitstellt. Wenn eine der beiden Methoden den Verbindungsstatus "Belegt" meldet, darf keine Station senden. Ist die Verbindung frei, greifen die Zugriffsregeln, die bestimmen, wann eine Station senden darf.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

39538
Content Management by InterRed