80316

Für Sparfüchse: Im Ausland günstiger einkaufen

30.11.2004 | 16:30 Uhr |

Ein kurzer Preisvergleich zeigt: In Deutschland zahlen Sie, von einigen Ausnahmen abgesehen, mit die höchsten Preise für elektronische Produkte. Wen wundert es da, dass der eine oder andere auf die Idee kommt, seine Hardware im Ausland einzukaufen. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengetragen, die Sie für das Online-Shopping in der Fremde benötigen.

Dank des günstigen Dollarkurses kaufen Sie derzeit besonders preiswert in den USA ein. Wenn Sie allerdings im Ausland bestellen, müssen Sie die höheren Versandkosten und eventuell anfallende Steuern sowie Bank- und Zollgebühren mit einkalkulieren.

Zusatzkosten entstehen zudem, wenn sich die technischen Standards wie der Stromstecker oder die Betriebsspannung unterscheiden. Sie benötigen dann einen Adapter. Je teurer ein Produkt, desto eher lohnt sich aber dennoch der Kauf im Ausland.

0 Kommentare zu diesem Artikel
80316