15.06.2011, 13:54

Panagiotis Kolokythas

Für Profis

7 exklusive PC-WELT-Tools für Windows 7

Zum Geburtstag von Windows 7 präsentieren wir Ihnen 7 exklusiv von der PC-WELT entwickelte Tools, die unter Windows 7 Probleme lösen und für mehr Komfort sorgen.
Wir bieten Ihnen 7 exklusive Windows-7-Tools zum Download an, mit denen Windows 7 noch besser wird.

PC-WELT-Services
Mit PC-WELT-Services können Sie die Leistung von Windows XP, Vista und 7 merklich verbessern. Das Programm deaktiviert unnötige Dienste und schafft so freie Ressourcen und der Rechner läuft schneller.
Download: PC-WELT-Services
pcwPatchloader
Mit unserem pcwPatchLoader Version (pcwPatchLoader_v2) legen Sie schnell ein Update-Archiv mit allen, für Ihr System relevanten Patches an, aus dem Sie zum Beispiel auch ganz einfach eine XP- oder Vista-Setup-CD erstellen können, die das aktuelle Service Pack und alle Updates bereits enthält. Mit unserem Tool können Sie auch das Vista Service Pack 1 und 2 in eine selbst erstellte Installations-DVD integrieren.
Download: pcwPatchloader
 pcwWin7PE-R2
pcwWin7PE-R2 ist ein schlankes Windows-7-Minisystem, das Sie sich ohne viel Aufwand und vor allem völlig kostenlos zusammenstellen können. Obwohl das Mini–Win-7 neben der üblichen Explorer-Umgebung auch eine vollständige Reparatur-Umgebung für Win-7 (Windows RE) enthält, kann es deutlich mehr als in Notfällen aushelfen. Es handelt sich um ein vollwertiges Windows-System für die Hosentasche.
PC WELT hat die Arbeit mit dem Programm in der neuen Version R2 noch einmal deutlich vereinfacht. Es ist jetzt nicht mehr nötig das Microsoft Windows AIK herunterzuladen und auch Virtual Clone Drive wird nicht mehr benötigt. Allerdings sind jetzt bis zu 20 GB Plattenplatz erforderlich. Neu in dieser Version sind Scripte für Avira Antivir Personal 10 und Mozilla Firefox 3.x. Außerdem gibt es jetzt ein Script für die Integration weiterer Treiber in das PE-System. Dadurch ist es möglich Treiber für Hardware, die Windows 7 von Haus aus nicht unterstützt, in das Windows PE-System einzubauen (beispielsweise WLAN- oder SATA/RAID-Treiber).
Download: pcwWin7PE R2

pcwMyRights
Der kleine Registry-Import vereinfacht die Aufgabe entscheidend, sich für NTFS-Ordner oder -Dateien die Zugangsrechte zu verschaffen. Statt der manuellen Besitzübernahme und der nachfolgenden Rechtevergabe genügt im Explorer ein Klick auf das neue Kontextmenü "Besitz übernehmen". Übrigens: Es handelt sich um ein "Extended"-Kontextmenü, das zum Rechtsklick zusätzlich die gedrückte 'Shift'-Taste erfordert.
Download: pcwMyRights
pcwSilentUAC
Vistas Benutzerkontensteuerung (UAC) ist ein durchaus sinnvoller Schutzmechanismus um das System vor ungewollten Eingriffen und Malware zu schützen. Wenn Sie allerdings Ihr System konfigurieren möchten, müssen Sie fast für jede Systemfunktion und jedes Konfigurationsprogramm einen UAC-Dialog bestätigen und das nervt. Im Gegensatz zu Windows 7 können Sie unter Vista über die Oberfläche zudem keine unterschiedlichen Warnstufen einstellen. Sie können UAC entweder an- oder abschalten. Das Problem dabei ist, dass dafür jedesmal ein Neustart erforderlich ist.
Mit einem einfachen Registry-Eingriff können Sie UAC aber auch unter Vista dazu veranlassen Warnungen automatisch zu bestätigen, eine Bestätigung vom Hauptbenutzer einzufordern (Standard) oder sogar nach dem Kennwort zu fragen – ohne Neustart. Mit unserem Tool pcwSilentUAC schalten Sie schnell zwischen den verschiedenen Modi hin und her.
Download: pcwSilentUAC
pcwShellExtension
Mit dem PC-WELT-Tool zum Erweitern der Windows-Oberfläche pcwShellExtension erweitern Sie ganz einfach das Kontextmenü jedes Elements um nützliche Funktionen oder reduzieren es wieder. Damit das Tool läuft, müssen Sie das .Net Framework 2.0 installiert haben. Zusätzlich können Sie auch Funktionen innerhalb von Spezial-Ordnern wie der Systemsteuerung oder dem Arbeitsplatz platzieren oder das Explorer-Menü "Extras, Ordneroptionen, Ansicht" erweitern.
Download: pcwShellExtension
PC-WELT FixIt: Problemlöser-Tools
Lösen Sie Ihre Windows-Probleme doch einfach per Klick. Zu den verbreitetsten Windows-Problemen finden Sie hier jeweils ein schnelles Lösungs-Tool. Einige der Probleme, die mit den Tools per Mausklick lösen können:
* Sie bekommen häufig Download- oder Installations-Fehler beim Windows-Update.
* Sie können keine Sicherheitseinstellungen mehr anpassen. Und/Oder Ihnen wird an den unterschiedlichsten Stellen Ihres Systems der Zugriff verweigert, obwohl Sie Admin sind.
* Ihr Internet Explorer (IE) startet nicht mehr, hängt sich häufig auf oder kann sich nicht mehr mit dem Internet verbinden.
* Unter Vista und Windows 7 fehlt die Schaltfläche „Ausführen“ im Startmenü (Windows-Symbol-Menü unter Vista und Windows 7).
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

684547
Content Management by InterRed