Für Gamer

Die besten Spiele-Komponenten

Montag den 17.03.2008 um 09:13 Uhr

von Damina Robota

Die besten Spiele-Komponenten
Vergrößern Die besten Spiele-Komponenten
© 2014
Unzählige Komponenten buhlen um einen Platz im Spiele-PC. Wir fischen für Sie, die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis heraus.
Kaum eine Komponente hat so viel Einfluss auf das Spielerlebnis wie die Grafikkarte - wir empfehlen drei Modelle mit viel 3D-Leistung pro Euro.

Wer möglichst günstig möglichst viel Grafikpower möchte, hat derzeit reichlich Auswahl: Für Einstieger empfehlen wir die 100 Euro günstige HD2600XT Super von Xpertvision mit 512 MByte RAM und leisem Lüfter. Der Chip unterstützt bereits DirectX 10 und erlaubt dank des großzügigen Videospeichers oft hohe Texturdetails.

Vor allem auf 19-Zoll-TFTs mit einer nativen Auflösung von 1280x1024 reicht die Leistung der 2600 XT Super in aktuellen Titeln aus, bei Grafikorgien wie Crysis teils aber nur mit niedrigen Details.

Für 70 Euro Aufpreis bekommen Sie bei der ebenfalls stets leisen Sapphire Radeon HD 3850 512 MByte (170 Euro) mehr als die doppelte Spieleleistung gegenüber der 2600 XT. Das erlaubt höhere Auflösungen mit mehr Details oder aktivierten Bildverbesserungen. Selbst ältere Netzteile überfordert der niedrige Energiebedarf der HD 3850 nicht.

Wer High-End-Leistung möchte, ohne Spitzenpreise zu zahlen, für den ist die Leadtek Geforce PX8800GT 512 MB genau richtig. Zum Preis von 230 Euro bekommen Sie eine flüsterleise Karte mit fast der Leistung einer Geforce 8800 GTX (400 Euro).

Montag den 17.03.2008 um 09:13 Uhr

von Damina Robota

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
51318