106988

Firstgate bietet spamgeschützte Mail-Adressen

28.10.2003 | 16:40 Uhr |

Der Internet-Zahlungsanbieter Firstgate steigt jetzt auch in den Markt der Mail-Adressenanbieter ein. Die Online-Mail-Box ist unter der Adresse www.myfirstgate.de erreichbar. In den ersten vier Wochen kann der Service-Dienst kostenlos und unverbindlich getestet werden.

Der Internet-Zahlungsanbieter Firstgate steigt jetzt auch in den Markt der Mail-Adressenanbieter ein. Die Online-Mail-Box ist unter der Adresse www.myfirstgate.de erreichbar. In den ersten vier Wochen kann der Service-Dienst kostenlos und unverbindlich getestet werden.

Zur Auswahl stehen drei Varianten. Der günstigte Tarif trägt die Bezeichnung "myFirstgate easy" und kostet monatlich 0,49 Cent. Er bietet ein 20 Megabyte großes Mailpostfach, bis zu vier Megabyte große Dateianhänge, einen Pop3-Sammeldienst für vier Accounts, einen selbstlernenden Spamfilter, 15 freie SMS pro Monat, fünf Faxe pro Monat und einen Anrufbeantworter mit einer Aufnahmezeit mit 40 Minuten.

Wer mehr Platz in seiner Mailbox wünscht oder auch einen POP3/SMTP- und WAP-Zugriff wünscht, der kann zu "myFirstgate Plus" für monatlich 1,99 Euro oder zu "myFirstgate Pro" für 3,99 Euro pro Monat greifen. Weitere Infos zu den Merkmalen der einzelnen Tarife finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

Freenet verbessert Mail-Service (PC-WELT Online, 17.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
106988