727039

Firefox: Gefundene URLs bequem verbreiten

21.09.2006 | 11:18 Uhr |

Sie tauschen öfter per Mail oder in Foren interessante Web-Fundstücke aus. Jedes Mal die URL aus der Adresszeile zu kopieren und eine Beschreibung dazu einzutippen – das ist Ihnen zu umständlich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem bequemer lösen können.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie tauschen öfter per Mail oder in Foren interessante Web-Fundstücke aus. Jedes Mal die URL aus der Adresszeile zu kopieren und eine Beschreibung dazu einzutippen – das ist Ihnen zu umständlich.

Lösung:

Die kostenlose Erweiterung :CopyURL nimmt Ihnen die Tipparbeit ab. Sie können sogar mit ein paar Mausklicks mehrere Informationen auf einmal in die Zwischenablage befördern und von hier aus in eine beliebige Anwendung einfügen. Sie installieren die Firefox-Erweiterung, indem Sie die Datei CopyURLPlus_1.3.2_de-DE.xpi in das Fenster des Browsers ziehen und diesen anschließend neu starten.

Unter "Bearbeiten" finden Sie dann den neuen Menüpunkt "URL kopieren + …" mit einem weiteren Untermenü. Dieses bietet an, was Sie außer der URL gleichzeitig in die Zwischenablage übernehmen können: den Titel, einen zuvor mit der Maus markierten Text oder auch beides. Eventuelle Formatierungen und Hyperlinks in markierten Texten werden dabei entfernt.

Überlange URLS: Wenn Adressen sehr lang sind, werden sie eventuell beim Einfügen in andere Dokumente Opfer unerwünschter Zeilenumbrüche. Im Web gibt es diverse Dienste, die lange URLs kürzen und automatisch wieder auflösen, wenn ein Benutzer die Kurz-URL aufruft. Einen davon, Tiny-URL , können Sie ebenfalls per Browser-Erweiterung bedienen: :TinyURL Creator erspart Ihnen die Mühe, die Web-Seite aufzurufen und die lange URL manuell in eine kurze umzuwandeln. Ziehen Sie die Datei TinyURLCreator_1.0.1_de-DE.xpi per Drag & Drop ins Browser-Fenster, und starten Sie Firefox neu. Danach können Sie unter "Extras, TinyURL" eine Kurz-URL der aktuellen Web-Seite oder einer beliebigen anderen Adresse erstellen lassen. Sie landet in der Zwischenablage.

0 Kommentare zu diesem Artikel
727039