729715

Firefox 1.5: Suchfeld vergrößern

12.02.2007 | 10:11 Uhr |

Aktuelle Firefox-Versionen besitzen in der Navigationsleiste neben dem Adressfeld ein Eingabefeld für Suchbegriffe. Darüber können Sie eine Suche über Google und andere Dienste durchführen, ohne erst die entsprechende Web-Seite zu öffnen. Das Suchfeld ist jedoch etwas klein geraten – bei längeren Suchausdrücken ist das unübersichtlich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Aktuelle Firefox-Versionen besitzen in der Navigationsleiste neben dem Adressfeld ein Eingabefeld für Suchbegriffe. Darüber können Sie eine Suche über Google und andere Dienste durchführen, ohne erst die entsprechende Web-Seite zu öffnen. Das Suchfeld ist jedoch etwas klein geraten – bei längeren Suchausdrücken ist das unübersichtlich.

Lösung:

Sie haben zwei Möglichkeiten, das Eingabefeld für Suchbegriffe zu vergrößern – entweder Sie passen die Einstellungen direkt in der Konfigurationsdatei userChrome.CSS an, oder Sie verwenden eine Firefox-Erweiterung.

Methode 1:

Gehen Sie in das Chrome-Verzeichnis von Firefox. Sie finden es unter

„C:\Dokumente und Einstellungen\<Konto>\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles<Profilname>\Chrome“ (Windows)

oder unter

„~/.mozilla/firefox/<Profilname>“ (Linux).

Öffnen Sie die Datei userChrome.CSS in einem Editor. Sollte sie noch nicht existieren, öffnen Sie statt dessen die Datei userChromeexample.CSS, und speichern Sie sie unter dem Namen userChrome.CSS im selben Verzeichnis. Windows-Anwender benutzen dafür besser nicht den Windows-Editor, sondern ein Programm wie Notepad++ (116104), da die Datei im Unix-Format vorliegt und der Windows-Editor die Zeilenumbrüche nicht erkennt.

Fügen Sie am Ende der Datei die Zeile

#search-container, #searchbar { -moz-box-flex: 500 !important;}

an.

Mit dem Wert „500“ geben Sie dem Suchfeld auf Kosten des Adressfelds etwas mehr Raum. Bei einem kleineren Wert wird das Adressfeld größer und das Suchfeld entsprechend kleiner. Beide Felder verändern sich abhängig von der Fenstergröße. Alternativ können Sie dem Suchfeld auch mit der Zeile

#search-container, #searchbar {width: 20em;}

eine feste Größe zuweisen (in unserem Beispiel entspricht „20“ 20 Zeichen in der Standardschriftgröße). Am besten probieren Sie ein wenig herum, bis Sie ein geeignetes Verhältnis der beiden Felder hergestellt haben.

Die Änderungen an der userChrome.CSS treten erst nach einem erneuten Start von Firefox in Kraft.

Methode 2:

Zwei Firefox-Erweiterungen bieten verschiedene Wege zum Anpassen des Suchfelds. :Resize Searchbox erlaubt es, die Größe mit der Maus zu ändern. :SearchbarAutosizer stellt die Größe automatisch abhängig von der Länge des Suchausdrucks ein.

Wenn Sie diese Erweiterungen verwenden wollen, dürfen Sie Methode 1 nicht einsetzen beziehungsweise müssen Sie die beschriebenen Änderungen rückgängig machen. Zur Installation ziehen Sie die jeweilige XPI-Datei einfach auf das Firefox-Fenster, klicken auf „Jetzt installieren“ und starten den Browser neu.

Tipp: Sie können das Suchfeld auch in einer eigenen Symbolleiste unterbringen und dadurch mehr Platz für das Adressfeld schaffen. Gehen Sie dazu auf „Ansicht, Symbolleisten, Anpassen“, klicken Sie auf „Neue Symbolleiste“, geben Sie eine Bezeichnung ein, und klicken Sie auf „OK“. Ziehen Sie dann das Suchfeld auf die neue Symbolleiste, und schließen Sie den Dialog mit Klick auf „Fertig“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
729715