Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2108919

Filme und TV - Das kann die App aus Windows 10

26.08.2016 | 09:10 Uhr |

Mit der App geben Sie Videos aus Ihrer persönlichen Sammlung wieder und verwalten sie. Außerdem können Sie Filme und Fernsehsendungen, die Sie im Windows Store gekauft haben, durchsuchen und abspielen.

Schritt 1 - Oberfläche erkunden

Rufen Sie die App Filme & TV aus dem Windows-Startmenü auf, so sehen Sie die Organizer-Ansicht mit einer Symbolleiste am linken Fensterrand. Ein Klick auf das Icon oben links mit den drei Balken klappt die Menüleiste auf und zeigt die Beschriftung zu den einzelnen Symbolen sowie ein Suchfeld an. Ziehen Sie das Fenster in die Breite, werden die drei von Microsoft in der App vorgegebenen Aufgabenbereiche für Filme, TV-Sendungen und Videos dauerhaft angezeigt.

Schritt 2 - Einstellungen treffen

Schritt 2 - Einstellungen treffen
Vergrößern Schritt 2 - Einstellungen treffen

In den Einstellungen, die Sie per Klick auf das Zahnrad-Symbol unten links erreichen, legen Sie unter anderem den Download-Pfad für die geladenen Videos und temporären Inhalte fest. Auch geben Sie die Qualität der Inhalte aus dem Windows-Store vor, etwa dass Sie nur Filme in HD-Qualität wünschen. Gekaufte oder ausgeliehene Filme können Sie auch auf anderen Geräten ansehen, die mit dem entsprechenden Windows-Konto verknüpft sind. Klicken Sie für eine Übersicht auf „Meine Download-Geräte anzeigen“. Das können übrigens Xbox 360, Xbox One, PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones sein.

Tipp: Die besten Streaming-Dienste im Vergleich

Schritt 3 - Videos aus dem Windows Store laden

Schritt 3 - Videos aus dem Windows Store laden
Vergrößern Schritt 3 - Videos aus dem Windows Store laden

In den ersten beiden Bereichen „Filme“ und „TV-Sendungen“ führt die App einige Online-Videoinhalte aus dem Windows Store auf, die Sie kaufen oder leihen können. Ein Klick auf „Alle Anzeigen“ öffnet den Store. Microsofts Video-on-Demand-Angebot funktioniert wie iTunes , Google Play , Netflix und Amazon Video : Man kann sich Videos wahlweise ausleihen oder die Filme zur dauerhaften Nutzung kaufen – je nach Streifen auch in HD. Im Windows Store wählen Sie den Film aus und öffnen seine Detailseite. Bei der Ausleihe entscheiden Sie sich, ob das Video direkt gestreamt oder erst vollständig heruntergeladen werden soll. Falls Sie noch keine Bezahloption in Ihrem Windows-Konto hinterlegt haben, holen Sie das jetzt nach. Sie können mit Kreditkarte, Paypal und Handyrechnung bezahlen, falls das Ihr Mobilfunkprovider unterstützt. Bestätigen Sie dann mit Ihrem Windows-Kennwort oder -PIN. Sie haben nun 14 Tage Zeit, um mit der Wiedergabe zu beginnen und 48 Stunden, um den Film vollständig anzusehen. Klicken Sie auf „Wiedergeben“ im Store, öffnet sich die Filme & TV-App im Player-Modus. Dabei erscheint am unteren Bildrand eine Zeitleiste. Durch Verschieben des Kreises auf der Zeitleiste können Sie rasch zu einer beliebigen Stelle im Film vor-oder zurückspulen. Unten mittig im Wiedergabefenster sehen Sie die Pause-/Play-Taste, mit der Sie die Wiedergabe vorübergehend anhalten und per erneutem Klick fortsetzen. Ganz links befindet sich der Knopf für den Lautstärkeregler. Rechts sehen Sie einen Button mit einem schräg gestellten Doppelpfeil, über den Sie die Wiedergabe im Vollbild aktivieren.

Video: Windows 10 - Versteckte Funktionen

Schritt 4 - Eigene Videosammlung hinzufügen

Schritt 4 - Eigene Videosammlung hinzufügen
Vergrößern Schritt 4 - Eigene Videosammlung hinzufügen

Im Bereich „Videos“ zeigt die App eine Übersicht aller auf Ihrem Rechner gefundenen Videodateien an. Berücksichtigt werden dabei in der Voreinstellung allerdings nur Videos aus der Windows-Bibliothek „Videos“, also dem Ordner „Videos“ in Ihrem Benutzerverzeichnis. Möchten Sie andere lokale Verzeichnisse oder Netzwerkfreigaben hinzufügen, so gehen Sie zu den „Einstellungen“ und klicken auf „Legen Sie fest, wo nach Videos gesucht werden soll“. Nach einem Klick auf das Pluszeichen wählen Sie ein Verzeichnis aus – darin enthaltene Unterverzeichnisse werden automatisch eingebunden. Wiederholen Sie den Vorgang für alle weiteren Videoordner, die Sie einbinden möchten, dann schließen Sie mit „Fertig“ ab. Nun dauert es einige Zeit, bis die App die neuen Verzeichnisse gescannt und Vorschaubilder für die vorhandenen Videodateien erzeugt hat.

Schritt 5 - Lokale Videodateien abspielen

Schritt 5 - Lokale Videodateien abspielen
Vergrößern Schritt 5 - Lokale Videodateien abspielen

App Filme & TV ist in Windows 10 als Standardanwendung für die Wiedergabe von Videodateien registriert – das hat in früheren Windows-Versionen der Windows Media Player übernommen. Ein Doppelklick im Explorer auf einen Clip genügt, schon startet Windows 10 die Wiedergabe in der Filme & TV-App. Abspielen lassen sich Videodateien in allen von Windows 10 unterstützten Videoformaten wie AVI, MKV, MP4 und MOV. Im Unterschied zu dem in Windows 10 weiterhin vorhandenen Windows Media Player unterstützt die App kein Drag & Drop: Videodateien lassen sich also nicht zu schnellen Wiedergabe aufs Fenster der Filme-und Fernsehsendungen-App ziehen. Hat sich die Standardeinstellung für das Abspielen von Video geändert und möchten Sie das ändern? Dann öffnen Sie mit Win-I die Einstellungen und gehen Sie zu „System“ und im folgenden Fenster auf „Standard-Apps“. Unterhalb von „Videoplayer“ klicken Sie auf das Symbol und wählen „Filme & TV“ aus. Schließen Sie danach das Fenster.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2108919