9172

Film-DVDs - legal kopiert!

16.02.2005 | 16:35 Uhr |

Fast alle Film-DVDs sind per Kopierschutz CSS (Content Scrambling System) gesichert. Doch diese Barriere können Sie überwinden - ganz legal und kostenlos. Denn verboten sind nur digitale Sicherungen geschützter Filme. Analoge Kopien Ihrer Original-Film-DVDs für den Privatgebrauch sind erlaubt.

Vier Wege zur Film-DVD

Vier Möglichkeiten haben Sie, DVD-Filme legal zu kopieren: kostenlos, wenn Sie eine Videokarte und ein Aufnahmeprogramm haben (Tipp 1). Oder Sie investieren in eine DVD-Kopier-Software, eine einfache Lösung für Einsteiger (Tipp 2). Ferner zeigen wir Ihnen einen Weg, wenn Ihr PC keinen Videoeingang hat (Tipp 3) und zuletzt noch eine Profilösung (Tipp 4).

Das Ergebnis vorne weg : Die Qualität unserer DVD-Filmkopien ist durchwegs gut. Nur bei extrem raschen Szenenwechseln oder vielen Neuerungen im Folgebild wirkten die Konturen gelegentlich etwas verschwommen. Ton und Bild waren synchron.

Allerdings müssen Sie den Film stets in Echtzeit aufzeichnen. Und je nach Weg folgt noch eine zeitaufwändige Komprimierung wie bei DVD Legal Copy. Zudem wird nur die Sprache gespeichert, die der Player überträgt. Und auf Filmzusätze müssen Sie ebenfalls verzichten - oder Sie zeichnen diese in einer zweiten Aktion getrennt auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9172