2037304

Festplatten- und SSD-Tools für Windows im Überblick

25.05.2015 | 17:16 Uhr |

Für die Verwaltung von konventionellen Festplatten und Solid State Drives gibt es zahlreiche Tools. Damit zeigen Sie etwa den aktuellen Zustand und die erwartete Lebensdauer an, ändern Partitionen und messen die Geschwindigkeit.

Mit Crystal Diskinfo können Sie die Lebenserwartung von herkömmlichen Festplatten und Solid State Drives ermitteln und sich so rechtzeitig vor einem drohenden Ausfall schützen. Zudem überwacht die Freeware die Temperatur der Laufwerke und warnt bei zu großer Hitzeentwicklung. Den Gesundheitszustand der Festplatten visualisiert Crystal Diskinfo über Ampelfarben. Grundlage der Überwachung ist die Diagnosetechnik S.M.A.R.T (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology). Sie muss im Bios des PCs für jedes Laufwerk aktiviert sein.

In den Windows-Einstellungen verstreute und teilweise nur mühsam vorzunehmende Systemeinstellungen fasst das kostenlose Tool SSD Tweaker zusammen.
Vergrößern In den Windows-Einstellungen verstreute und teilweise nur mühsam vorzunehmende Systemeinstellungen fasst das kostenlose Tool SSD Tweaker zusammen.

Das Gratis-Tool SSD Tweaker will die Nutzung Ihrer SSD-Festplatte verbessern und somit Lebensdauer und Performance des Speichers optimieren. Das Programm verhindert etwa eine Speicherbelegung zu 100 Prozent, weil dadurch Performance- Einbrüche die Folge sein können. Im Register „Standard Tweaks“ befinden sich alle wichtigen, für den SSD-Einsatz relevanten Systemfunktionen. Wollen Sie alle Einstellungen auf die Werte setzen, die das Programm empfiehlt, dann verwenden Sie einfach die Funktion „Automatische Optimierung“.

Mit der Freeware AS SSD Benchmark ermitteln Sie für Ihre SSD-Festplatten die Lese- und Schreibgeschwindigkeit anhand mehrerer Tests.
Vergrößern Mit der Freeware AS SSD Benchmark ermitteln Sie für Ihre SSD-Festplatten die Lese- und Schreibgeschwindigkeit anhand mehrerer Tests.

AS SSD Benchmark ermittelt als kostenloser Tempomesser die Geschwindigkeit von SSD-Laufwerken. Das Tool enthält fünf synthetische und drei Praxistests. Die synthetischen Tests ermitteln die sequenzielle und zufällige Lese- und Schreib-Performance der SSD, indem eine Datei übertragen wird, die ein Gigabyte groß ist. Die Kopiertests stellen die tatsächliche Geschwindigkeit bei parallelen Lese- und Schreiboperationen fest. Diese Tests werden ohne die Nutzung des Betriebssystem- Caches durchgeführt. Zuletzt wird noch die Zugriffszeit der SSD ermittelt.

Mit dem kostenlosen Easeus Partition Master können Sie unter Windows neue Partitionen erstellen sowie bestehende löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben.
Vergrößern Mit dem kostenlosen Easeus Partition Master können Sie unter Windows neue Partitionen erstellen sowie bestehende löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben.

EASEUS Partition Master ist kostenlos für die private Nutzung zu haben. Dank seiner übersichtlichen Oberfläche ist Easeus Partition Master leicht zu bedienen und bietet sowohl Funktionen für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Nutzer. Sie können mit dem Tool Partitionen erzeugen und löschen, zusammenfügen und trennen, verschieben, kopieren, formatieren sowie deren Größe anpassen. Außerdem bietet Easeus die Möglichkeit, komplette Partitionen zu verstecken, und eine Funktion zum Umziehen eines Betriebssystems auf ein SSD-Laufwerk.

Die Gparted-Live-CD kommt mit den gängigen Dateisystemen für Linux und Windows zurecht. Mit dem Tool können Sie Partitionen löschen, erstellen und die Größe anpassen.
Vergrößern Die Gparted-Live-CD kommt mit den gängigen Dateisystemen für Linux und Windows zurecht. Mit dem Tool können Sie Partitionen löschen, erstellen und die Größe anpassen.

Gparted (Gnome Partition Editor) ist ein hilfreiches Programm für viele Aufgaben rund um Festplatten. Sie vergrößern und verkleinern Partitionen, löschen diese und erstellen sie neu. Darüber hinaus korrigiert Gparted ein missratenes Alignment beim Umzug von Partitionen auf SDD-Laufwerke ohne eine sonst erforderliche Neuinstallation von Windows. Gparted starten Sie am besten von einer bootfähigen Live-CD, die als ISO-Image kostenlos zum Brennen bereitsteht. Alternativ lässt sich für Gparted auch ein Boot-Stick erstellen.

Clonezilla Live muss nicht installiert werden, sondern wird von einer Live- CD oder einem bootfähigen USB-Stick gestartet. Über eine textbasierte Menüführung kann man einzelne Partitionen oder eine komplette Festplatte kopieren und später wiederherstellen
Vergrößern Clonezilla Live muss nicht installiert werden, sondern wird von einer Live- CD oder einem bootfähigen USB-Stick gestartet. Über eine textbasierte Menüführung kann man einzelne Partitionen oder eine komplette Festplatte kopieren und später wiederherstellen

Clonezilla unterstützt Sie beim Backup ganzer Partitionen oder vollständig installierter Systeme. Das kostenlose Programm speichert beim Kopiervorgang nur die belegten Teile einer Partition, sodass die Images weniger Platz beanspruchen als die Ursprungspartition. Clonezilla kommt mit den gängigen Dateisystemen wie EXT2, EXT3, ReiserFS, FAT und NTFS zurecht. Image-Dateien können auf dem lokalen Rechner und auf einer Netzwerkfreigabe gespeichert werden. Clonezilla kommt entweder als ISO-Image oder als Datei für einen bootfähigen USB-Stick.

Wer sich über die größten Speicherfresser auf seinen Laufwerken und Partitionen informieren lassen möchte, sollte einen Blick auf Get Foldersize werfen.
Vergrößern Wer sich über die größten Speicherfresser auf seinen Laufwerken und Partitionen informieren lassen möchte, sollte einen Blick auf Get Foldersize werfen.

Get Folgersize ist das ideale Werkzeug, wenn man sich über die größten Speicherfresser auf seinen Laufwerken informieren möchte. In einer Explorer-ähnlichen Bedienerführung zeigt das kostenlose Utility den belegten Speicherplatz von einzelnen Dateien und Verzeichnissen in einer sortierbaren Übersicht an. Sie können in Get Foldersize ein Laufwerk oder ein einzelnes Verzeichnis zur Analyse auswählen. Das Programm lässt sich praktischerweise auch über das Menü der rechten Maustaste für Ordner im Windows-Explorer starten.

HDD Life läuft 15 Tage als Pro-Version, danach wechselt das Tool in den Freeware-Modus, wenn Sie keine Vollversion des Programms kaufen.
Vergrößern HDD Life läuft 15 Tage als Pro-Version, danach wechselt das Tool in den Freeware-Modus, wenn Sie keine Vollversion des Programms kaufen.

HDD Life Pro kostet in der Vollversion 20 Euro. Das Programm überprüft im Hintergrund den Zustand Ihrer Festplatten und meldet sofort, wenn ein Wert in einen kritischen Bereich gerät. HDD Life verwendet bei der Überwachung Ihrer Festplatte die S.M.A.R.T.-Technologie – unterstützt werden IDE-, Serial-ATA- und SCSI-Festplatten. Direkt beim ersten Start informiert das Tool Sie über den Gesundheitszustand Ihrer Festplatten. Danach findet die Überprüfung bei jedem Start statt oder der Zustand wird dauerhaft überwacht, wenn Sie dies wünschen.

Smart Defrag ist ein kostenloses Defragmentierungs- Tool, das mit vielen praktischen Funktionen und simpler Bedienung aufwarten kann.
Vergrößern Smart Defrag ist ein kostenloses Defragmentierungs- Tool, das mit vielen praktischen Funktionen und simpler Bedienung aufwarten kann.

Smart Defrag ist ein leicht zu bedienendes Defragmentierungsprogramm für herkömmliche Festplatten. Das Tool räumt die Festplatte gründlich auf, um die Leistung des PCs zu verbessern. Dazu schiebt Smart Defrag sämtliche Daten auf der Festplatte zusammen, um Ladezeiten beim Aufruf zu verkürzen. Optional können aber auch häufig verwendete Dateien an die schnellsten Stellen des Datenträgers verschoben werden. Smart Defrag bietet neben dem manuellen auch einen Hintergrundmodus, mit dem das Tool den Datenträger automatisch defragmentiert.

HDD Health fragt den S.M.A.R.T.-Status von Festplatten ab, überwacht die Plattentemperatur und warnt rechtzeitig vor möglichem Datenverlust.
Vergrößern HDD Health fragt den S.M.A.R.T.-Status von Festplatten ab, überwacht die Plattentemperatur und warnt rechtzeitig vor möglichem Datenverlust.

HDD Health überprüft regelmäßig die Temperatur Ihrer Festplatte und überwacht mit der Self Monitoring and Reporting Technology (S.M.A.R.T.) den Gesundheitszustand Ihrer Platte. Sobald Fehler oder zu hohe Temperaturen festgestellt werden, meldet sich das Tool per Mail oder Pop-up- Menü und warnt vor einem möglichen Verlust Ihrer Daten, sodass Sie diese noch rechtzeitig sichern können. Zusätzlich zu Temperatur und Zustand der Platte liefert das Tool auch Informationen wie Serien- und Modellnummer, Speicherplatz und Hersteller.

Mit OSF Mount binden Sie Image-Dateien als virtuelle Laufwerke unter Windows ein. Die Inhalte der virtuellen Festplatte besitzen einen Schreibschutz, sodass die Image-Datei nicht verändert wird.
Vergrößern Mit OSF Mount binden Sie Image-Dateien als virtuelle Laufwerke unter Windows ein. Die Inhalte der virtuellen Festplatte besitzen einen Schreibschutz, sodass die Image-Datei nicht verändert wird.

Virtuelle Festplatten mounten – das ist die Aufgabe der englischsprachigen Freeware OSF Mount . Unterstützt werden die Formate VMDK (Vmware) und VHD (Microsoft). Die virtuellen Festplatten lassen sich als Laufwerk unter Windows mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben einhängen und stehen dann zur Verfügung – allerdings nur zum Lesen. Ein Schreibzugriff ist nicht möglich. Als Extra können virtuelle Laufwerke auch in den Arbeitsspeicher verschoben werden. Das sorgt in der Praxis für deutlich beschleunigte Lesevorgänge.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2037304