715574

Festplatte: Probleme bei IBM-DTLA-Laufwerken

Ihre Festplatte IBM DTLA-307045 macht komische Geräusche. Woran das liegt und wie Sie die Probleme mit der Festplatte in den Griff bekommen verrät Ihnen die PC-WELT.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Ihre Festplatte IBM DTLA-307045 macht komische Geräusche.

Lösung:

Auch in der PC-WELT-Redaktion gingen auffallend viele IBM-DTLA-Platten kaputt. IBM selbst empfiehlt einen Check mit dem kostenlosen, englischsprachigen Drive Fitness Test für Windows 98, ME, 2000 und XP. Meldet das Tool Fehler, können Sie diese mit der IBM-Festplatten-Hotline abklären (Tel. 07032/153050). IBM rät zudem, stets das aktuelle Hauptplatinen-Bios zu verwenden. Denn einige ältere Bios-Versionen kämen mit dem Ultra-DMA/100-Standard der Platte nicht klar.

Außerdem kann es bei Win 98 oder ME zu Problemen kommen: Das System wird so schnell heruntergefahren, dass Windows nicht alle Daten aus dem Festplatten-Cache korrekt auf der Platte speichern kann. IBM rät, das kostenlose " Windows IDE Hard Drive Cache Package " (230 KB) von Microsoft zu installieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
715574