722918

Fenster per Hotkey anordnen

12.06.2006 | 10:52 Uhr |

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste (98, ME, 2000, XP) klicken, habe Sie die Möglichkeit, alle geöffneten Fenster unter- oder nebeneinander anzuordnen. Sie möchten diese Funktionen bequemer über globale Hotkeys erreichen. Ist das möglich? Ja - wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste (98, ME, 2000, XP) klicken, habe Sie die Möglichkeit, alle geöffneten Fenster unter- oder nebeneinander anzuordnen. Sie möchten diese Funktionen bequemer über globale Hotkeys erreichen. Ist das möglich?

Lösung:

Um diese Funktionen per Hotkey aufrufen zu können, benötigen Sie für jedes gewünschte Fenster-Arrangement ein kleines Script. Öffnen Sie dazu einen Text-Editor, zum Beispiel Notepad, und tragen Sie in die erste Zeile

Set MyApp = CreateObject("Shell.Application")

ein. In der zweiten Zeile geben Sie die Funktion an, die das Script ausführen soll. Der Befehl

MyApp.TileHorizontally

richtet die aktiven Fenster "Untereinander" aus, während

MyApp.TileVertically

"Nebeneinander" arrangiert. Weitere Optionen sind "MinimizeAll" (das entspricht der Option
"Desktop anzeigen"), "UndoMinimizeAll" (minimierte Anwendungen wiederherstellen)
und "CascadeWindows" ("Überlappend").

Speichern Sie die Script-Dateien unter beliebigen Namen an einem Ort Ihrer Wahl, und
legen Sie Verknüpfungen dazu im Startmenü an. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste
auf die jeweilige Verknüpfung und wählen "Eigenschaften". Markieren Sie die Zeile
neben "Tastenkombination", und vergeben Sie einen Hotkey, zum Beispiel <Strg>-
<Shift><U> für "Untereinander" und <Strg>-<Shift><N> für "Nebeneinander".

0 Kommentare zu diesem Artikel
722918