Fazit: So findet jeder die richtige Navi-Lösung

Samstag den 04.12.2010 um 07:04 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Wer nur gelegentlich ein Navigationsgerät benötigt und sowieso ein leistungsfähiges Android-Smartphones besitzt, für den lohnt sich die Anschaffung eines separaten Navigationsgerätes nicht . Sie müssen nicht einmal eine kostenpflichtige Navigations-App erwerben. Mit Google Maps Navigation steht Ihnen eine beeindruckende Navi-Lösung kostenlos zur Verfügung. Für Gelegenheitsfahrer reicht sie vollkommen aus.
Tipp für den gelegentlichen Einsatz einer Navigations-Lösung: Google Maps Navigation.

Wer dagegen sehr viel (aus beruflichen Gründen und unter Zeitdruck) mit dem Auto auf unbekannten oder Stau-anfälligen Strecken unterwegs ist, sollte zu einer kostenpflichtigen Navigations-App oder zu einem klassischen Stand-Alone-Navi greifen. Aus einem hauptsächlichen Grund: Die aktuellen Verkehrslageinformationen von Anbietern wie Garmin, TomTom oder Navigon stehen derzeit flächendeckender zur Verfügung als bei Google Maps und sind zudem aussagekräftiger als die Verkehrslage-Informationen von Google. Wohlgemerkt: Das ist die aktuelle Situation. Mit der zunehmenden Verbreitung von Android-Smartphones kann Google hier durchaus aufholen.
Tipp für Berufs- und Viel-Fahrer unter Zeitdruck: Kostenpflichtige Navi-App (wenn ein passendes Smartphone bereits vorhanden ist) oder Stand-Alone-Navigationsgerät (wenn kein passendes Smartphone verfügbar ist oder wenn man sich mit der etwas komplexeren Smartphone-Technik nicht befassen will und ein möglichst einfach zu bedienendes Gerät sucht) mit Echtzeit-Stauwarnungen

Für die Verwendung eines klassischen Navigationsgerätes spricht zudem: Es ist vermutlich hitzebeständiger als ein Smartphone und sollte die direkte Sonneneinstrahlung und die hohen Temperaturen hinter der Windschutzscheibe im Sommer problemlos verkraften können. Umgekehrt schonen Sie Ihr Smartphone, wenn Sie es nicht im Dauerbetrieb als Navi-Ersatz verheizen.

Samstag den 04.12.2010 um 07:04 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

743972