Fazit

Dienstag den 10.08.2004 um 14:43 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

NBG Doom III (Xbox)
NBG Doom III (Xbox)
Preisentwicklung zum Produkt
An Doom 3 kommt in diesem Sommer kein 3D-Shooter-Fan vorbei. Der Titel überzeugt sowohl technisch auch als spielerisch. Wenn jemand behauptet, ein anderes derzeit verfügbares Spiel, sähe oder klänge besser, der lügt. Punkt.

Sicherlich hat Doom 3 einige kleinere Schwächen, über die man allerdings gerne hinwegsieht. Das Leveldesign hätte etwas abwechslungsreicher sein dürfen und auch ein paar echte Rätsel hätten es gerne sein dürfen. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich auch an die Schockeffekte, so dass hier Routine einkehrt. Außenlevel sind praktisch kaum vorhanden. Die Spielzeit dürfte bei Normalspielern bei etwa 20 Stunden liegen, vorausgesetzt sie erforschen jede Ecke, verfolgen aufmerksam die Story und rasen nicht im Eiltempo durchs Spiel. Id Software liefert aber so viel Entwicklerwerkzeug mit, dass es nicht lange dauern dürfte, bis Fans für Nachschub sorgen.

Positiv: Id Software verzichtet auf übertriebene Gewaltdarstellung. Das tut der Spielfreude auch keinen Abbruch. Doom 3 ist in Deutschland ab 18 Jahren erhältlich. Das geht in Ordnung, denn das Spiel ist wirklich nur für Erwachsene geeignet.


Doom 3 setzt einen leistungsstarken Rechner voraus. Auf unserem Testrechner, Athlon XP 2500+, 1.024 Megabyte DDR-Speicher und Radeon 9700 Pro, lief das Spiel nahezu flüssig. Allerdings nur mit einer Auflösung von maximal 1.024 x 768, aber immerhin mit aktiviertem 2fach Anti-Aliasing und im "High Quality"-Modus. Auf der Festplatte nahm das Spiel, das auf drei CDs ausgeliefert wird, rund 1,7 Gigabyte in Beschlag.

Mit einer langsameren CPU und/oder schlechteren Grafikkarte mag Doom 3 noch laufen, aber Sie müssen Einbußen in der Grafikqualität in Kauf nehmen. Der Prozessor sollte aber mindestens mit 1,8 Gigahertz getaktet sein. Die ganze Pracht entfaltet Doom 3 ab einer 3-Gigahertz-CPU und einer 256-Megabyte-Grafikkarte. Endlich kann dann ihr System zeigen, was es wirklich drauf hat.

Einen Anhaltspunkt dafür, ob und in welcher Qualität Doom 3 bei Ihnen läuft, finden Sie in unseren Benchmark-Tests .

Titel:
Doom 3
Entwickler:
Id Software
Publisher:
Activision
USK:
ab 18 Jahren
Preis:
ca. 50 Euro
Wertung:
90 Prozent

Dienstag den 10.08.2004 um 14:43 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
46872