105640

Familienministerin auf der CeBIT

17.03.2007 | 11:56 Uhr |

Die Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit von Niedersachsen, Frau Mechthild Ross-Luttman, besuchte gestern die World Cyber Games auf der CeBIT. Hier überzeugte sie sich von der Einhaltung des Jugendschutzes bei den Samsung Euro Championships.

Frau Mechthild Ross-Luttman, Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit von Niedersachsen, stattete gestern den World Cyber Games auf der CeBIT einen Besuch ab. Ihr besonderes Interesse galt der Umsetzung der Jugendschutz-Bestimmungen bei den Olympischen Spielen der PC- und Videospieler. Nach einer Führung durch die Halle 22, in der die diesjährige Samsung Euro Championship noch bis zum kommenden Sonntag stattfindet, besuchte die Ministerin auch die Gaming Cockpits auf der Bühne. Hier schaute sie dem eSport-Star Niklas Krellenberg bei seinen Runden im Xbox 360-Rennspiel Project Gotham Racing 3 über die Schulter.

Ministerin Ross-Luttman äußerte sich nach ihrem Besuch positiv zum Thema PC- und Videospiele und zeigte sich zufrieden, was die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen angeht: „Wir freuen uns sehr, dass die Samsung Euro Championship als Plattform dient, Politikern professionelles Gaming näher zu bringen,“ kommentiert Thomas von Treichel, PR & Marketing Advanced Cyber Entertainment , den Besuch. „Dass unsere Jugendschutz-Umsetzung von offizieller Seite so positiv bewertet wird, ist für uns eine große und wichtige Anerkennung und Bestätigung.“, so Treichel weiter.

Schon seit Mittwoch wird die Samsung Euro Championship auf der CeBIT ausgetragen. Die große Siegerehrung findet am Sonntag um 16:00 Uhr statt. Im Verlauf der Wettkämpfe treten über 200 Spieler aus ganz Europa in sechs Kategorien gegeneinander an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
105640