729091

FLV-Dateien konvertieren

12.01.2007 | 11:09 Uhr |

Sie haben FLV-Videos (Flash-Video) aus dem Internet heruntergeladen. Sie möchten die Dateien in ein anderes Format konvertieren - beispielsweise nach MPEG 1, MPEG 2 oder Divx, um die Videos auch auf einem DVD-Player abspielen und am Fernseher betrachten zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben FLV-Videos (Flash-Video) aus dem Internet heruntergeladen. Sie möchten die Dateien in ein anderes Format konvertieren - beispielsweise nach MPEG 1, MPEG 2 oder Divx, um die Videos auch auf einem DVD-Player abspielen und am Fernseher betrachten zu können.

Lösung:

Die meisten Programme zur Videobearbeitung können mit FLV-Dateien nichts anfangen und diese daher weder bearbeiten noch konvertieren. Es geht jedoch mit dem kostenlosen Audio und Video-Konverter Ffmpeg . Das Kommandozeilen-Tool ermöglicht es Ihnen, FLV- beispielsweise in AVI- (Divx3, Divx5, Xvd) oder MPG-Dateien umzuwandeln. Bei Bedarf lassen sich dabei die Größe, die Bit-Rate und die Audiokomprimierung (MP2, MP3, AC3) anpassen.

Damit sich der Konverter so einfach wie möglich verwenden lässt, haben wir ein grafisches Front-End dafür erstellt. Über :pcwFfmpegGui (enthält auch Ffmpeg) wählen Sie die zu konvertierenden Dateien aus und legen die gewünschten Parameter komfortabel fest. Unser Tool erzeugt eine Batchdatei, die dann das Konvertieren mit Ffmpeg automatisch erledigt.

pcwFfmpegGui benötigt keine Installation. Sie müssen es nur in einen Ordner entpacken, in dem Sie Lese- und Schreibrechte besitzen, beispielsweise in "Eigene Dateien".

Und so verwenden Sie unser Tool:

1. Nach dem Start wählen Sie eine oder mehrere Dateien für die Konvertierung aus. Sie können Dateien oder Ordner vom Windows-Explorer aus in die Liste unter "Dateien" ziehen oder die Schaltfläche "Hinzufügen" verwenden. Zum testweisen Abspielen klicken Sie einen Eintrag an und gehen dann auf "Play". Markieren Sie einen oder mehrere Einträge durch Klick mit der Maus. Mit gedrückter <Strg>-Taste ist eine Mehrfachmarkierung möglich. Tragen Sie unter "Ausgabe-Ordner" einen Zielpfad für die konvertierten Dateien ein, oder legen Sie ihn über die Schaltfläche rechts vom Eingabefeld fest.

2. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Optionen". Hier bestimmen Sie das Videoformat. Wählen Sie beispielsweise die Option "AVI", unter "Codec" den Eintrag "mpeg4" für eine Divx-/Xvid-kompatible Datei und eine passende Bit-Rate. FLV-Dateien sind mit einer Bit-Rate von etwa 400 KBit/s codiert. Mit dem Wert "600"sind Sie auf der sicheren Seite. Ist die BitRate höher als in der Ausgangsdatei, verbessert das die Qualität nicht, sondern vergrößert die Datei nur unnötig. Sie können auch die Option "Format" aktivieren und in der Liste dahinter eins der vorgegebenen Formate wählen, etwa "pal-dvd" für eine Video-DVD oder "pal-vcd" für eine Video-CD im MPEG-1-Format. Das Programm wählt dann die meisten erforderlichen Parameter automatisch. Der Wert hinter "Bitrate" muss allerdings zum gewählten Format passen. Der VCD-Standard schreibt 1150 KBit/s vor, bei SVCD sind es zwischen 1150 und 2600 KBit/s und bei einer DVD bis zu etwa 9000 KBit/s.

3. Auf der Registerkarte "Optionen" bestimmen Sie auch das Audioformat. Für Divx wählen Sie als Codec beispielsweise "MP3". Die Abtastfrequenz, die Anzahl der Kanäle ("1" für Mono, "2" für Stereo) und die Audio-Bit-Rate lassen sich hier ebenfalls einstellen. Empfehlenswert sind 44.100 Hz, zwei Kanäle und 128 KBit/s.

4. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Log", und klicken Sie auf "Start", um mit der Konvertierung zu beginnen. Das Fenster informiert Sie über den Fortschritt und über auftretende Fehler.
Die erzeugten Dateien liegen anschließend im Ausgabe-Ordner. Sie tragen den gleichen Namen wie die Quelldateien und eine zum Format passende Endung (AVI, MPG oder ASF). Zum Abspielen in einem DVD-Player müssen Sie die AVI- beziehungsweise MPG-Dateien nur noch auf CD beziehungsweise DVD brennen.

Hier können Sie Ihre FLV-Dateien ins AVI-Format umwandeln

0 Kommentare zu diesem Artikel
729091