4644

Excelstor J240

13.01.2003 | 14:26 Uhr |

Nicht gerade eine Turbo-Platte.

Mäßig schnelle Platte, die weder durch Größe noch Geschwindigkeit auffällt

Diese Platte vom Conner-Nachfolger Excelstor ist mit 2 MB Cache und Ultra-DMA/100-Schnittstelle ausgestattet. Trotz der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit lag die durchschnittliche Übertragungsrate nur bei mageren 34,76 MB/s. Sie errechnet sich aus mittleren Übertragungsraten von 35,75 MB/s beim linearen Lesen und 33,77 MB/s beim linearen Schreiben. Das Konvertieren der AVI-Datei unter Windows 2000 dauerte 23 Sekunden. Für die mittlere Zugriffszeit ermittelten wir gute 10,2 Millisekunden - Geschwindigkeits-Note 3,0.

Die Informationen zur Jumperbelegung finden sich auf der Platte, ein Handbuch wird nicht mitgeliefert -Handhabungs-Note 2,8. Vom Hersteller gibt es 36 Monate Garantie. Die Hotline des deutschen Großhändlers MCE (089/60807310) war in Ordnung, eine Hotline für Produktinformationen existiert nicht - Service-Note 2,9. Der Preis von 2,29 Euro pro GB ist in Ordnung.

Ausstattung: 7.200 Umdrehungen pro Minute; 39.260 MB (formatiert); Ultra-DMA/100

Technische Daten:Hersteller / Produkt: Excelstor J240Mittlere Zugriffszeit (ms): 10,2Übertragungsraten beim Lesen / Schreiben min./mittel/max. (MB/s): 18,04 / 34,76 / 46,17Formatierte Kapazität (MB): 39.260Formfaktor (Zoll): 3,5Bauhöhe (Zoll): 1Umdrehungszahl (UPM): 7.200Cache (MB): 2Schnittstelle: EIDE (Ultra-DMA/100)

Hersteller/Anbieter

Excelstor

Weblink

www.excelstor.com

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 90 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4644