687392

Excel: Doppelte Eingaben verhindern

Sie müssen in einer Excel-Tabelle eindeutige Werte eintragen, beispielsweise Rechnungsnummern. Excel soll eine Warnmeldung ausgeben, wenn Sie einen in derselben Spalte bereits vorhandenen Wert ein zweites Mal eingeben. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie müssen in einer Excel-Tabelle eindeutige Werte eintragen, beispielsweise Rechnungsnummern. Excel soll eine Warnmeldung ausgeben, wenn Sie einen in derselben Spalte bereits vorhandenen Wert ein zweites Mal eingeben.

Lösung:

Eine solche Warnung erzielen Sie, indem Sie mit der Formel eine Gültigkeitsprüfung verbinden. Markieren Sie zunächst die Spalte, in der Sie die Eingabe doppelter Werte verhindern wollen, beispielsweise die Spalte A. Öffnen Sie "Daten, Gültigkeit“, und wählen Sie auf der Registerkarte "Einstellungen“ aus der Drop-down-Liste unter "Zulassen“ den Eintrag "Benutzerdefiniert“. Tragen Sie dann in die gleichnamige Eingabezeile folgende Formel ein:

=zählenwenn($A:$A;A1)=1

Diese Funktion zählt alle Zellen in der Spalte A, die denselben Wert haben wie die aktuelle Zelle. Die Gültigkeitsprüfung lässt den eingegebenen Wert nur zu, wenn er gleich "1“ ist, also nur einmal vorkommt. Den Zellbezug auf die relative Zelle A1 passt Excel dabei jeweils auf die aktuelle Zeile an.

Außerdem können Sie im Dialog "Gültigkeit“ noch festlegen, wie die Warnmeldung aussehen und was sie für Konsequenzen haben soll. Wechseln Sie dazu auf die Registerkarte "Fehlermeldung“, und wählen Sie den Typ der Meldung. Wenn Sie als Typ "Stopp“ festlegen, lässt sich kein bereits vorhandener Wert in die Spalte A eintragen. Excel erlaubt nur, einen mit den Gültigkeitsregeln verträglichen Wert einzugeben oder die Eingabe abzubrechen. Wählen Sie dagegen "Warnung“ aus, sehen Sie zwar eine Warnmeldung, können die Eingabe aber durch einen Klick auf die Schaltfläche "Ja“ durchsetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
687392